Dieser Tauschabend war für Gentleman (47) eine große Herausforderung. Der Reggae-Musiker nimmt bereits zum zweiten Mal an Sing meinen Song teil. Nachdem in der vergangenen Folge Songs von Ian Hooper performt wurden, sind heute Stefanie Heinzmanns (32) Hits dran. Gentleman entschied sich für die Ballade "Little Universe". Doch obwohl der Hitmacher seit Jahren im Musikgeschäft tätig ist, hatte er vor seiner Performance ziemlich Muffensausen. Denn gerade als Mann ist die Nummer schwer zu singen.

Vor seinem Auftritt schwärmte der 47-Jährige zwar von Stefanies Hit, gab aber auch zu, sich damit einer großen gesanglichen Challenge zu stellen. "[Ich] hab' gedacht: "Scheiße, ich bin halt nicht so das Oktavenwunder'. Ich habe wirklich ein bisschen Schiss davor gehabt", betonte der "Schöner Tag"-Interpret. Allerdings sei er auch ein Fan von Challenges.

Gentleman stellte sich also der Herausforderung. Er interpretierte "Little Universe" neu – und machte sich vollkommen umsonst Sorgen. Die Schweizerin zeigte sich total gerührt. "Das ist ein Song, der mir so viel bedeutet! Und er hat ihn genau richtig verstanden. Er hat dieses Universum schweben lassen", freute Stefanie sich.

Gentleman bei "Sing meinen Song"
TVNOW / Markus Hertrich
Gentleman bei "Sing meinen Song"
Gentleman beim Echo 2018
ActionPress
Gentleman beim Echo 2018
Stefanie Heinzmann bei "Sing meinen Song" 2021
TVNOW / Markus Hertrich
Stefanie Heinzmann bei "Sing meinen Song" 2021
Könnt ihr verstehen, dass Gentleman Respekt vor dem Song hatte?141 Stimmen
120
Ja, der ist echt schwer zu singen.
21
Nein, ich dachte, das macht er mit links.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de