Sorgt Sebastian Kolbs Junggesellenbude für die finale Liebesflaute? Bei 5 Senses for Love waren sich der 43-Jährige und Alissa Weber schnell einig, dass sie wie füreinander geschaffen sein könnten. Das Problem: Rein äußerlich fällt Basti ganz und gar nicht ins Beuteschema der Dortmunderin. Trotzdem hofft der DJ auf ein Happy End. Aber auch als Alissa ihren Verlobten zu Hause besucht, kann er nicht punkten. Die Bürokauffrau findet seine Wohnung nur "bescheiden".

"Ich glaube, der Basti legt nicht viel Wert auf Inneneinrichtung und Dekoration", stellt die Rothaarige nach einem ersten Rundgang durch die vier Wände ihres TV-Partners fest. Sollten die zwei tatsächlich den Bund der Ehe eingehen, sieht Alissa demnach Probleme kommen: "Ich glaube, ich würde mich in der Wohnung von Basti nicht wohlfühlen, ich könnte mir nicht vorstellen, da zu wohnen." Der Schwabacher scheint allerdings offen für Veränderungen zu sein. Dem Apartment fehle nach dem Neubezug nur noch der letzte Schliff.

Doch warum datet die 39-Jährige Basti überhaupt – immerhin scheint der Junggeselle ihr nicht wirklich viel recht machen zu können. Sie betonte im Gespräch mit Promiflash, dass sie dem Experiment eine Chance geben wollte: "Es wird einen Grund geben, warum dieses Experiment uns zusammengeführt hat, und ich wollte herausfinden, was daraus entstehen kann."

"5 Senses for Love" immer mittwochs 20:15 Uhr auf Sat.1 oder auf Joyn.

Alissa Weber, Kandidatin bei "5 Senses for Love"
Instagram / wlissa_aeber
Alissa Weber, Kandidatin bei "5 Senses for Love"
Alissa und Sebastian, "5 Senses for Love"-Kandidaten
© SAT.1
Alissa und Sebastian, "5 Senses for Love"-Kandidaten
"5 Senses for Love"-Teilnehmerin Alissa
Instagram / wlissa_aeber
"5 Senses for Love"-Teilnehmerin Alissa
Teilt ihr Alissas Meinung über Bastis Wohnung?370 Stimmen
112
Ja – schick eingerichtet war die wirklich nicht.
258
Nee, sie übertreibt total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de