Kann sie zu einer Lösung beitragen? Britney Spears (39) kämpft zurzeit für mehr Selbstbestimmung in ihrem Leben. Der Megastar steht nämlich seit Jahren unter der Vormundschaft seines Vaters. Dagegen geht die Sängerin jetzt sogar gerichtlich vor. Helfen könnte dabei ihre alte Freundin Paris Hilton (40): Denn die Hotelerbin hat den Kontakt zu Britney offenbar all die Jahre aufrechterhalten. Und der scheint sogar ziemlich rege zu sein.

Bei den diesjährigen MTV Movie and TV Awards wurde Paris im Interview mit Entertainment Tonight gefragt, wie es um die alte Freundschaft zwischen ihr und der "Toxic"-Interpretin stehe. "Ich liebe sie! Wir haben einander erst vorige Woche geschrieben. Sie ist so hinreißend und auf dem Boden geblieben. Sie ist eine tolle Frau und ich bin so stolz auf sie", schwärmte der "The Simple Life"-Star. Auch von Britneys Beziehung zum Schauspieler Sam Asghari (27) ist Paris offenbar begeistert: "Sie sind supersüß zusammen und er kümmert sich anscheinend gut um sie. Er bringt sie zum Lächeln."

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Paris öffentlich für Britney einsetzt. Erst kürzlich thematisierte sie deren schwieriges Verhältnis zu ihrem Vater in ihrem Podcast "This Is Paris": "Wenn man erwachsen ist und sein ganzes Leben lang an seiner Karriere gearbeitet hat, um dann wie ein kleines Kind behandelt zu werden – das ist einfach nicht fair!"

Paris Hilton und Britney Spears bei den MTV Video Music Awards 2008
Getty Images
Paris Hilton und Britney Spears bei den MTV Video Music Awards 2008
Paris Hilton und Britney Spears
Instagram / parishilton
Paris Hilton und Britney Spears
Britney Spears und Sam Ashgari im Juli 2019 bei einer Filmpremiere in Hollywood
Getty Images
Britney Spears und Sam Ashgari im Juli 2019 bei einer Filmpremiere in Hollywood
Überrascht es euch, dass Paris und Britney offenbar noch in Kontakt stehen?362 Stimmen
207
Ja, damit hätte ich nicht gerechnet.
155
Nein, davon bin ich fest ausgegangen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de