Serien-Junkies aufgepasst: Es gibt gute Neuigkeiten! Im Dezember 2017 erschien die deutsche Fassung der spanischen Erfolgsserie Haus des Geldes auf Netflix. Seitdem fiebern die Fans der ersten Minute mit dem Professor und seinen Helfern, etwa Tokio, Rio und Denver bei ihrem Überfall auf die spanische Zentralbank mit. Die vierte Staffel endete mit einem spannenden Cliffhänger: Der Professor scheint von der Kommissarin Sierra überführt worden zu sein. Die Fans müssen anscheinend aber nicht mehr lange auf die Fortsetzung warten: Denn die fünfte Staffel wurde offiziell abgedreht!

Das wurde nun auf dem offiziellen Instagram-Account von Netflix bestätigt. Unter einem Schnappschuss des Seriensets, auf dem die Darsteller ausgelassen lachen, steht geschrieben: "Was als Überfall begann, endet als Familie. 'Haus des Geldes' Teil 5 ist im Kasten!" Und die Follower scheinen total aus dem Häuschen zu sein: "Ich kann es kaum abwarten" und "Ja endlich", lauteten nur zwei der unzähligen begeisterten Kommentare. Doch es gibt auch eine traurige Nachricht...

Es ist das große Serienfinale und somit die allerletzte Staffel der Show. Wann genau die Folgen erscheinen werden, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Doch laut der spanischen Medien sollen der Serienschöpfer Álex Pina die Veröffentlichung nicht vor September 2021 datiert haben.

Eine Szene aus der vierten Staffel von "Haus des Geldes"
Netflix/Tamara Arranz Ramos
Eine Szene aus der vierten Staffel von "Haus des Geldes"
"Haus des Geldes"-Cast, Juli 2019
Getty Images
"Haus des Geldes"-Cast, Juli 2019
Ursula Corbero und Esther Acebo, "Haus des Geldes"-Stars 2019
Getty Images
Ursula Corbero und Esther Acebo, "Haus des Geldes"-Stars 2019
Seid ihr traurig, dass es die letzte Staffel von "Haus des Geldes" sein wird?716 Stimmen
633
Ja, total! Ich habe mir noch mehr Staffeln gewünscht.
83
Nee, langsam reicht es auch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de