So fanden Erol Sander (52) und Caroline Goddet wieder zusammen. Eigentlich schien 2017 alles aus zu sein zwischen dem Let's Dance-Kandidaten und seiner Ehefrau. Nach 21 gemeinsamen Jahren folgte eine turbulente Trennung – doch die Scheidung zogen sie am Ende nicht durch. Stattdessen kam es vor einem Jahr überraschend zur Versöhnung. In einem Interview spricht das Paar nun offen über seine Krise und die anschließende Reunion.

"Unsere Liebe war nie weg", erklärt Erol der Bild am Sonntag. "Eben weil unsere Liebe füreinander noch vorhanden gewesen ist, war die Auseinandersetzung zwischen uns so hart", fügt Caroline hinzu. Sie hätten beide Fehler gemacht, die schließlich zu einer Eskalation geführt hätten. "Heute ist es mir sehr unangenehm, über diese Phase zu sprechen, weil es mir unangenehm ist, dass ausgerechnet uns so etwas passiert ist", gibt der Schauspieler zu. Doch sie hätten die Kurve gekriegt – und nur das zähle am Ende.

Für ihre Söhne Marlon und Elyas sei die Zeit der Trennung besonders schlimm gewesen. "Ich hätte unseren Kindern diese Erfahrung gern erspart. Wir können das Leben leider nicht steuern. Aber dass es zu einem Happy End gekommen ist, ist trotz allem auch eine gute Botschaft", erklärt Caroline.

Erol Sander, Schauspieler
Frederic Kern / Future Image / ActionPress
Erol Sander, Schauspieler
Erol Sander und seine Frau Caroline in München
Gulotta,Francesco
Erol Sander und seine Frau Caroline in München
Erol Sander und seine Frau Caroline, September 2010
Getty Images
Erol Sander und seine Frau Caroline, September 2010
Habt ihr die Trennung damals verfolgt?295 Stimmen
222
Ja, ich war up-to-date.
73
Nee, das ging an mir vorbei.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de