So wurde Melissa Damilia (25) zum TV-Sternchen! Durch ihre Teilnahme an der beliebten Kuppelshow Love Island im Jahr 2019 wurde die Beauty einem größeren Publikum bekannt. Es war der Startschuss für ihre Fernsehkarriere, denn danach war die Stuttgarterin etwa bei Kampf der Realitystars zu sehen und wurde sogar Die Bachelorette. Doch wie hat sie es eigentlich in das RTL2-Format geschafft? Melissa sprach nun im Netz über ihre Bewerbung für "Love Island"!

Bei einer Fragerunde auf Instagram erzählte die Influencerin nun: "Ich habe mich damals übers Internet beworben – mit Sprüchen wie: 'Klein, aber oho'", lachte Melissa selbst über den gewählten Ausdruck. Aber anscheinend hat dieser die Produktion damals überzeugt. Denn sie wurde zu weiteren Castings eingeladen – und hat es schlussendlich in die Sendung geschafft.

Bei "Love Island" fand sie damals zwar nicht die große Liebe, als Rosenverteilerin hatte Melissa dann etwas mehr Glück. Im Finale entschied sie sich für den Kandidaten Leander Sacher (23). Seitdem sind die zwei zusammen und scheinen unzertrennlich zu sein.

Melissa Damilia, Influencerin
Instagram / melissadamilia
Melissa Damilia, Influencerin
Melissa Damilia, "Love Island Aftersun: Der Talk danach"-Moderatorin
RTLZWEI / Paris Tsitsos
Melissa Damilia, "Love Island Aftersun: Der Talk danach"-Moderatorin
Melissa Damilia und Leander Sacher, Bachelorette-Pärchen
Instagram / leander_sacher
Melissa Damilia und Leander Sacher, Bachelorette-Pärchen
Habt ihr die "Love Island"-Staffel mit Melissa geschaut?431 Stimmen
339
Ja, das war eine richtig gute Staffel!
92
Nee, leider nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de