Damit hatten die beiden wohl nicht gerechnet! Ein Konzert von Rock-Legende Sting (69) und seiner Band The Police? Da würde wohl kaum jemand Nein sagen. Auch Schauspieler Russell Crowe (57) wollte sich im Jahr 2007 die einmalige Chance nicht entgehen lassen und flog extra von London nach Irland, um den Klängen der Kultband zu lauschen. Wie sein Abend enden würde, konnte er da allerdings noch nicht ahnen: Wie Russell jetzt veröffentlichte, landeten er und Sting nach dem Konzert auf einer Swingerparty!

Auf seinem Twitter-Account gab der Oscar-Preisträger private Einblicke in eine Nacht, die er so schnell wohl nicht vergessen wird. "Das erste und einzige Mal, dass ich im Croke Park war, war um ein Konzert der Band The Police zu sehen. Ich bin von London eingeflogen. Saß auf einem Straßenkoffer an der Seite der Bühne. Brillant. Nach dem Konzert traf ich mich mit Sting auf ein Bier in einem willkürlich gewählten Pub. Keiner von uns wusste, dass dort eine Swingerparty stattfand." erinnerte er sich an das Erlebnis.

Ergänzend deutete er an, dass in der Nacht bis auf das Biertrinken nichts Pikantes passierte: "Ein Bierchen war alles, was der Zeitplan erlaubte. Außerdem war ich verheiratet und meine Frau war bei mir... und die Kinder haben uns zuhause erwartet... also..." Zu der Zeit war der Schauspieler noch mit Kollegin Danielle Spencer (52) liiert, mit der er von 2003 bis 2018 verheiratet war uns zwei gemeinsame Söhne hat. Mittlerweile ist er wieder neu vergeben.

Russell Crowe, Schauspieler
Getty Images
Russell Crowe, Schauspieler
Sting bei der ZDF-Talkshow "Markus Lanz"
Actionpress/ Hein Hartmann / Future Image
Sting bei der ZDF-Talkshow "Markus Lanz"
Russell Crowe, Schauspieler
Getty Images
Russell Crowe, Schauspieler
Wie findet ihr es, dass Russell nach so vielen Jahren dieses Detail ausplaudert?91 Stimmen
83
Ist doch lustig! Sein Kumpel Sting wird es ihm bestimmt nicht übel nehmen.
8
Ich finde das zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de