Sie fühlt sich im Stich gelassen: Lucy Hellenbrecht (22) nahm als Trans-Model im vergangenen Jahr bei Germany's next Topmodel teil. Im vergangenen Herbst unterzog sich die ehemalige Castingshow-Kandidatin dann einer geschlechtsangleichenden Operation – was ihr viel Hate im Netz einbrachte! In ihrem Liebesleben haben solche Erfahrungen die Studentin sensibilisiert: Nur ganz behutsam lässt sie jemanden an ihr Innerstes heran. Jetzt wurde sie von einem Mann tief enttäuscht!

Auf der Suche nach einem Partner zu sein, falle ihr schwer, erklärt die Kasslerin ihren Fans in ihrer Instagram-Story. Dennoch habe sie vor Kurzem jemanden kennengelernt, der ihre Geschichte bereits kannte, was ihr viel Druck genommen habe: "Er hat es geschafft, dass ich sehr schnell angefangen habe, ihn sehr zu mögen." Doch das alles war offenbar nur Fassade, musste die 22-Jährige erkennen: "Er ist nicht ans Telefon gegangen, wenn ich ihn angerufen habe, er hat meine Nachrichten gelesen, aber nicht beantwortet..."

Solche Rückschläge immer wieder verkraften zu müssen, würden sie immer wieder an ihre persönlichen Grenzen treiben, klagte Lucy: "Vielleicht will ich auch zu viel, aber langsam kann ich einfach nicht mehr!" Denn jeder neue Rückschlag mache es für sie schwieriger, beim nächsten Versuch wieder neues Vertrauen aufzubauen.

Ex-GNTM-Kandidatin Lucy
Instagram / lucyhellenbrecht.official
Ex-GNTM-Kandidatin Lucy
Lucy Hellenbrecht, Model
Instagram / lucyhellenbrecht.official
Lucy Hellenbrecht, Model
Lucy Hellenbrecht, Ex-GNTM-Kandidatin
Instagram / lucyhellenbrecht.official
Lucy Hellenbrecht, Ex-GNTM-Kandidatin
Hättet ihr gedacht, dass Lucy beim Dating solche Schwierigkeiten hat?558 Stimmen
511
Ja, das kann ich mir leider gut vorstellen...
47
Nein, das überrascht mich schon etwas.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de