Lucy Hellenbrecht (22) wird die Zeit nach ihrer Operation nicht leicht gemacht. Im November unterzog sich die ehemalige Germany's next Topmodel-Teilnehmerin einem chirurgischen Eingriff, bei dem sie ihr Geschlecht äußerlich angleichen ließ. Auf dieses Ereignis hatte sie lange hingefiebert. Im Nachhinein erntet Lucy dafür allerdings nicht nur Zuspruch: Im Netz wird sie wegen ihrer Geschlechtsangleichung sogar ziemlich fies angefeindet!

In ihrer Instagram-Story teilt Lucy nun ein paar Screenshots von Hassnachrichten, die sie erreichen. In einer davon erklärt eine Nutzerin beispielsweise: "Du wirst nie eine Frau sein [...] Alles, was du dir einreden möchtest, ist gegen die Wissenschaft." Eine andere schrieb, dass sie biologisch nicht so viele Dinge wie eine "richtige Frau" könne – auch nicht durch die Operation. "Für mich als Frau bist du auch nicht trans, sondern ein umoperierter Mann", führt die Userin weiter aus. Wenn sie Lucy zum Beispiel in einem Schwimmbad treffen würde, würde sie sich nicht trauen, sich vor ihr umzuziehen.

Über solchen Kommentaren steht Lucy jedoch. Sie bezeichnet die Verfasser solcher Hassnachrichten als "dumme Menschen". "Ich denke mir so: Du hast Probleme, nicht ich, du. Was soll ich dazu sagen? Das ist ja total crazy", fasst die Blondine zusammen.

Lucy Hellenbrecht, Ex-GNTM-Kandidatin
Instagram / lucyhellenbrecht.official
Lucy Hellenbrecht, Ex-GNTM-Kandidatin
Ex-GNTM-Kandidatin Lucy
Instagram / lucy.gntm2020.official
Ex-GNTM-Kandidatin Lucy
Lucy, GNTM-Bekanntheit
Instagram / lucy.gntm2020.official
Lucy, GNTM-Bekanntheit


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de