Heute Abend ist es endlich so weit: Im Rahmen des großen Germany's next Topmodel-Finales kürt Heidi Klum (47) das schönste "Meeedchen" Deutschlands – und das dürfte so richtig spannend werden! Immerhin kämpfen die Favoritinnen Dascha Carriero (21), Alex Mariah, Romina Palm (21) und Soulin Omar auf dem Laufsteg um den Titel. Der Ex-Juror Peyman Amin (50) hält aber offenbar so gar nichts von den diesjährigen Nachwuchsmodels: Peyman lästerte jetzt kurz vor dem Showdown über die GNTM-Finalistinnen!

"Wenn ich diese Mädels anbieten würde, könnte ich den Job wechseln", ächzte der Modelagent gegenüber Bild und urteilte: "Diese vier haben einfach kein Topmodel-Potenzial." Am ehesten könne er sich zwar Alex als Model vorstellen, aber selbst ihr rechne er nach der TV-Show keine guten Karrierechancen aus. Er sei von Heidis Auswahl vielmehr rundum enttäuscht. "Es ist nicht vorstellbar, wie diese Mädchen Europa und die Welt erobern sollen", meinte der 50-Jährige.

Dabei habe sich GNTM und vor allem Heidis Ziel seit seinem Exit stark verändert, meinte Peyman. "Sie wollte immer nur Mädels, die Potenzial haben. Das hat Heidi jetzt völlig aufgegeben, jetzt sind alle Dämme gebrochen", wetterte er und gab seine Meinung ab: "Es geht nicht mehr ums Modeln, sondern nur um Unterhaltung und Quote."

Heidi Klum und Peyman Amin bei "Germany's next Topmodel" 2009
Getty Images
Heidi Klum und Peyman Amin bei "Germany's next Topmodel" 2009
Peyman Amin, einstiger "Germany's next Topmodel"-Juror
Instagram / peyman1amin
Peyman Amin, einstiger "Germany's next Topmodel"-Juror
Heidi Klum im Mai 2021 in Berlin
Instagram / heidiklum
Heidi Klum im Mai 2021 in Berlin
Was sagt ihr zu Peymans Aussagen?3032 Stimmen
1180
Das sehe ich anders, die Finalistinnen sind doch super!
1852
Er hat recht, die Show hat wirklich nachgelassen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de