Er kann es noch nicht fassen, dass seine kleine geliebte Tochter im Himmel ist! Am vergangenen Freitag ist Ex-Fußballer Ashley Cain (30) den wohl schwersten Weg seines Lebens gegangen: Er hat seine Tochter Azaylia zu Grabe getragen. In einer herzergreifenden Zeremonie feierten er, seine Freundin Safiyya Vorajee (33) und die gesamte Familie das Leben seines verstorbenen Babys. Dass Klein-Azaylia aber nun für immer fort ist, kann Ashley einfach nicht glauben – er wünscht sich seine Tochter so sehr zurück!

In einem emotionalen Instagram-Post drückte der 30-Jährige genau das nun aus. "Ich würde alles dafür tun, um meinen kleinen Engel zurückzuholen. Sie bedeutete mir mehr als das Leben selbst, und die Tatsache, dass ich nicht ändern kann, was geschehen ist, reißt mich in Stücke", schrieb er gerührt im Netz. Genau dieses Gefühl werde er so lange mit sich herumtragen, bis er seine kleine Prinzessin im "Paradies wieder in die Arme schließen kann".

Aus dem Begräbnis für seine Tochter zog Ashley aber auch etwas Positives. "Ich weiß, dass ich versprochen habe, sie stolz zu machen und ihre unglaubliche Energie jeden Tag für den Rest meines Lebens zu kanalisieren", fasste er in seinem Netzbeitrag zusammen. Denn obwohl der ehemalige Ex on the Beach-Teilnehmer am vergangenen Freitag den schwersten Tag seines bisherigen Lebens gehabt hat, betonte er: "Wir haben uns daran erinnert und darüber nachgedacht, wie erstaunlich Azaylia war – die Liebe, die sie geschaffen hat und die reine, positive Energie, die sie überall besaß."

Ashley Cain und seine Partnerin Safiyya mit ihrer Tochter Azaylia
Instagram / miss_safiyya_
Ashley Cain und seine Partnerin Safiyya mit ihrer Tochter Azaylia
Ashley Cain im Mai 2021
Instagram / mrashleycain
Ashley Cain im Mai 2021
Ashley Cain mit seiner Tochter
Instagram / mrashleycain
Ashley Cain mit seiner Tochter


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de