Ihr Traum ist endlich wahr geworden: Renata Lusin (33) nahm in diesem Jahr zum vierten Mal als Profitänzerin an Let's Dance teil. Nachdem sie 2020 mit dem Ninja Warrior Moritz Hans (25) auf Platz zwei landete, holte die gebürtige Russin diesmal an der Seite von Rúrik Gíslason (33) den Sieg! In einem Herzschlagfinale landeten die beiden ganz knapp vor ihren Konkurrenten, dem sogenannten Valenteam. Diesen Erfolg kann die Tänzerin noch gar nicht richtig fassen.

"Ich fange jetzt erst an zu realisieren, was passiert ist", freute sich Renata in ihrer Instagram-Story. Dass es nach der knappen Niederlage im vergangenen Jahr nun zum Sieg gereicht hat, würde sie total überwältigen. Gerade die Verbindung zu Rúrik sei sehr besonders gewesen, betont die Profitänzerin: "Ich bin so stolz, dass uns dieser harte Weg mit Tränen und Schweiß so verbunden hat, dass wir diesen Pokal jetzt in den Händen halten dürfen – dank euch!"

Sie betonte auch die enorme Anstrengung, die hinter der Show steckt. Doch vor allem habe die Freude am Tanzen für das Siegerpaar im Vordergrund gestanden: "Jeden Tag sind wir mit einem Lächeln ins Training gekommen, wir hatten so viel Spaß. Es war eine der schönsten Zeiten in meinem Leben."

Rúrik Gíslason und Renata Lusin bei "Let's Dance", 2021
Getty Images
Rúrik Gíslason und Renata Lusin bei "Let's Dance", 2021
Rúrik Gíslason und Renata Lusin bei "Let's Dance", 2021
Getty Images
Rúrik Gíslason und Renata Lusin bei "Let's Dance", 2021
Rúrik Gíslason und Renata Lusin
Getty Images
Rúrik Gíslason und Renata Lusin
Hättet ihr gedacht, dass Renata so aus dem Häuschen ist?796 Stimmen
772
Ja, genau so habe ich sie eingeschätzt.
24
Nein, das überrascht mich schon etwas.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de