Fiona Erdmann (32) wollte ihre Community auf ihre zweite Schwangerschaftsreise mitnehmen. Vor wenigen Wochen hatte das Model überglücklich erzählt, dass es mit seinem zweiten Kind schwanger ist, doch kurz darauf folgte die Schocknachricht: Die Influencerin verlor ihr Baby in der 18. Woche. Diesen schmerzhaften Verlust musste die Mutter zunächst verarbeiten, bevor sie sich wieder an die Öffentlichkeit wandte. Jetzt berichtete Fiona: Sie hat vor der Fehlgeburt schon Videos für ihre Fans gedreht, um ihre Schwangerschaft zu dokumentieren.

"Tatsächlich wollte ich das Video ganz anders anfangen, ich wollte euch von meiner zweiten Schwangerschaft erzählen", musste Fiona in ihrem YouTube-Video um Fassung ringen. Ihre Vorfreude auf das Baby sei unbeschreiblich gewesen, ihre Fans sollten Teil ihrer zweiten Schwangerschaft sein – vom Ultraschall bis zur Geburt. "Ich hatte schon einiges vorgedreht, ich wollte meine Schwangerschaft ein bisschen dokumentieren, euch Einblicke geben", berichtete die 32-Jährige.

Diese Ausschnitte zeigte Fiona in ihrem Video daraufhin sogar. "Ich möchte das Glück trotzdem teilen. Das Baby ist ein Teil von uns, es ist nicht vergessen. Es wird in unserem Herzen bleiben, obwohl es so unfassbar traurig ist, es zu sehen", sprach sie weiter. Man sieht beispielsweise, wie sie mit ihrem Partner Mo überglücklich zum Ultraschalltermin fährt. Es habe immer nur positive Nachrichten vom Arzt gegeben. Dass das Herz ihres Babys aufgehört hat zu schlagen, habe Fiona körperlich nicht einmal gemerkt.

.

Der Babybauch von Fiona Erdmann
Instagram / fionaerdmann
Der Babybauch von Fiona Erdmann
Fiona Erdmann und ihr Partner Mohammad
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann und ihr Partner Mohammad
Fiona Erdmann mit ihrem Sohn Leo
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann mit ihrem Sohn Leo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de