Tim Bendzko (36) legt jetzt wohl häufiger mal eine Nachtschicht ein! Der Musiker hatte im Januar bekannt gegeben, dass er Vater geworden ist. Auf weitere Infos warten seine Fans momentan vermutlich vergeblich – der Sänger hält sein Privatleben strikt aus der Öffentlichkeit heraus. Nun überraschte der Lockenkopf allerdings mit einem Detail aus seinem Familienalltag: Da sein Sohn eine Menge Zeit in Anspruch nimmt, verlegt Tim die Arbeit an neuen Songs auch in die Nacht!

Der Zeitplan des "Nur noch kurz die Welt retten"-Interpreten hat sich durch seinen Nachwuchs ziemlich verändert, wie er der Deutschen Presse-Agentur berichtet: "Die Zeitfenster, in denen ich konzentriert arbeiten kann, sind einfach superkurz. Das ist neu, aber auch gut." Der Druck lasse Tim nämlich produktiver an die Sache herangehen. "Wenn ich eine Stunde Zeit habe, muss ich in dem Zeitraum konzentriert arbeiten", fährt der 36-Jährige fort. Sein neuer Song "Kein Problem" sei mitten in der Nacht in zweieinhalb Stunden entstanden.

Mit weiteren Details zu dem Leben mit seinem Sohn wird er sich allerdings bedeckt halten. Es ist schließlich die eine Sache, die Geburt zu verkünden – aber eine andere, den Alltag zu teilen. "Es wird aber nicht passieren, dass ich jetzt jede Woche ein Video von meinem Sohn poste, wie er mit Bauklötzen spielt. Das wäre mir dann doch zu privat", macht der Blondschopf deutlich.

Tim Bendzkos Sohn, Januar 2021
Instagram / bendzko
Tim Bendzkos Sohn, Januar 2021
Tim Bendzko, Sänger
Instagram / bendzko
Tim Bendzko, Sänger
Tim Bendzko im März 2021
Instagram / bendzko
Tim Bendzko im März 2021
Hättet ihr gedacht, dass Tim seinen neuen Song in nur zweieinhalb Stunden geschrieben hat?152 Stimmen
133
Warum nicht? Er ist schließlich ein Profi.
19
Das überrascht mich total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de