Sebastian Preuss (31) blickt weiter nach vorne. Im Juni 2020 versetzte diese Schocknachricht die Fans des Ex-Bachelors in große Sorge: Nach einem Motorradunfall lag er schwer verletzt im Krankenhaus. Der Münchner hatte damals die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war auf die Gegenfahrbahn geraten und von einem entgegenkommenden Wagen in die Böschung gedrängt worden. Mit mehreren Knochenbrüchen wurde er daraufhin per Rettungshubschrauber in die Klinik eingeflogen. Am 30. Mai hat sich der Unfalltag zum ersten Mal gejährt und Basti gibt ein Gesundheits-Update.

"Kaum zu glauben, dass ich wieder so gut laufen kann – nachdem ich ein paar Wochen mit so vielen Brüchen und einem Polytrauma auf der Intensivstation lag", zeigt sich der 31-Jährige auf Instagram von seiner Genesung ziemlich überrascht. Am Jahrestag des schrecklichen Ereignisses hat Sebastian einen Trip in die Berge unternommen und hat bei einer Wanderung offenbar erst richtig gemerkt, wie groß seine Fortschritte wirklich sind. "Ich muss sagen, ich habe mich sehr gut erholt. Es hat mir sehr viel Mut gegeben, weiterzumachen und nicht aufzugeben", betont er.

Tatsächlich war dem Kickboxweltmeister schon direkt nach dem Crash klar, wie viel Glück im Unglück er dabei hatte. "Ich hatte Riesenglück, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Gebrochene Knochen wachsen wieder zusammen", gab er sich gegenüber Bild noch im Krankenbett zuversichtlich.

Sebastian Preuss, Juni 2020
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss, Juni 2020
Der Bachelor von 2020 Sebastian Preuss
Instagram / sebastianpreuss
Der Bachelor von 2020 Sebastian Preuss
Sebastian Preuss im Juni 2020
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss im Juni 2020
Habt ihr im vergangenen Jahr gedacht, dass Sebastian sich so gut erholen würde?177 Stimmen
144
Ja, er ist ein Kämpfer.
33
Nein, die Verletzungen waren schon krass.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de