Leah Messer (29) ist ganz aufgeregt! Die Teen Mom 2-Bekanntheit geht im Netz ganz offen mit der Erkrankung ihrer Tochter Aliannah um. Die Kleine ist an Muskeldystrophie erkrankt, einer Erbkrankheit, bei der das Muskelgewebe allmählich vom eigenen Körper abgebaut wird. Bislang schien es ausweglos, dass sie eines Tages geheilt werden kann. Doch nun hat Leah positive Nachrichten zu verkünden: Es gibt doch noch Hoffnung für ihr Töchterchen!

Auf ihrem Instagram-Account gibt die 29-Jährige jetzt die Neuigkeit bekannt. "Wir sind so aufgeregt, diesen Teil unserer Reise mit euch allen zu teilen", schreibt die dreifache Mutter unter ein Foto von Aliannah. Im Jahr 2012 war bei ihrem Spross im Rahmen einer Muskelbiopsie Gewebe entnommen worden. Das Muskelgewebe sei jetzt an ein Labor geschickt worden, um neue Gentherapie-Tests durchzuführen. "Wenn ihre Biopsie positiv anspricht, könnte das möglicherweise Türen für viele andere öffnen", erklärt Leah positiv gestimmt.

Dass die Reality-TV-Bekanntheit die Erkrankung der Elfjährigen im Netz immer wieder thematisiert, kommt jedoch nicht bei allen Fans gut an: Im vergangenen Jahr musste sich die Reality-Beauty immer wieder mit Hassnachrichten auseinandersetzen. "Manche Kommentare unter einem Foto von Ali und mir sind verabscheuungswürdig", äußerte sie sich damals wütend bei Twitter.

Leah Messer im April 2020
Instagram / leahmesser
Leah Messer im April 2020
Leah Messer mit ihrer Tochter Aliannah
Instagram / leahmesser
Leah Messer mit ihrer Tochter Aliannah
Der "Teen Mom 2"-Star Leah Messer
Instagram / leahmesser
Der "Teen Mom 2"-Star Leah Messer
Verfolgt ihr die Updates von Leah Messer?132 Stimmen
71
Na klar! Ich verfolge die Familie schon seit Jahren.
61
Nein, bisher noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de