Will Kate Winslet (45) sich nicht mehr vor der Kamera ausziehen? Die Schauspielerin ließ in den vergangenen Jahren bereits für mehrere Produktionen ihre Hülle fallen – unter anderem ließ sie sich im Film Titanic von Leonardo DiCaprio (46) nackt auf einem Sofa malen. Zuletzt zog die Britin für den Dreh der Serie "Mare of Easttown" Anfang des Jahres blank. Doch das könnte schon das letzte Mal gewesen sein, dass Filmfans die Darstellerin noch einmal unverhüllt zu Gesicht bekommen: Kate möchte bald endgültig keine Nacktszenen mehr drehen!

Das gab die 45-Jährige kürzlich im Gespräch mit The New York Times bekannt. "Ich fühle mich einfach nicht mehr so wohl dabei", gab sie ehrlich zu. Der Grund dafür sei allerdings nicht, dass sich ihr Körper über die Jahre hinweg verändert habe. "Es wird ein Punkt kommen, an dem die Leute sagen werden: 'Oh, da ist sie wieder'", erklärte Kate ihre Haltung. Hat sie also nach all den Jahren im Filmgeschäft etwa Angst davor, für solche Szenen verurteilt zu werden?

Anfang des Jahres hatte die Sängerin allerdings noch eine andere Meinung zu dem Thema. Für die Dreharbeiten des Streifens "Ammonite" trat sie 2020 ebenfalls nackt vor die Kamera. "Ich war überrascht davon, wie es sich angefühlt hat. Ich habe mich gut damit gefühlt, wirklich", verriet die 45-Jährige im Januar gegenüber Daily Mail.

Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in "Titanic"
ActionPress
Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in "Titanic"
Kate Winslet, britische Schauspielerin
Getty Images
Kate Winslet, britische Schauspielerin
Kate Winslet im Dezember 2017 in San Francisco
Getty Images
Kate Winslet im Dezember 2017 in San Francisco
Glaubt ihr, dass Kate Winslet bald endgültig keine Nacktszenen mehr drehen wird?100 Stimmen
74
Ja, das klingt auf jeden Fall sehr danach!
26
Nein. Ich glaube, für ein paar Filme wird sie sich noch einmal ausziehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de