Am vergangenen Freitag fand zum dritten Mal die beliebte Profi-Challenge von Let's Dance statt. In diesem Jahr gab es allerdings eine Premiere, denn ein Nichtprofi nahm am Wettbewerb teil. Sänger Luca Hänni (26) tanzte mit seiner Freundin Christina Luft (31) und sicherte sich den dritten Platz. Für die Profis Oana Nechiti (33) und Erich Klann (34), die 2021 beide nicht an dem Format teilgenommen haben, war das aber kein cooler Move: Für das Paar war Luca total fehl am Platz!

In ihrem Podcast "Tanz oder gar nicht" analysieren die zwei in einer aktuellen Folge die Profi-Challenge vom vergangenen Freitag. Eine Sache stößt dabei aber beiden übel auf. "Warum muss ein Luca Hänni bei der Profi-Challenge stattfinden? Das ist für mich ein No-Go und ich weiß auch von den anderen Profis, dass es von denen auch nicht so gewünscht ist", echauffiert sich Erich. Sowohl er als auch Oana mögen den 26-Jährigen, allerdings wurden in ihren Augen die anderen Tänzer dadurch benachteiligt – wofür Luca nichts könne.

"Du kannst es nicht so in der Öffentlichkeit stehen lassen, dass Luca ein besserer Profi ist als eine Oxana Lebedew oder eine Nina Bezzubova", erklärt die 33-Jährige in dem Podcast. Ihrer Meinung nach hätten die beiden außer Konkurrenz tanzen sollen. "Lasst aber bitte die Legenden untereinander tanzen. [...] Deshalb hat man ja auch die Profi-Challenge ins Leben gerufen, damit es mal nicht um die Promis geht, sondern um die Professionals", führt Oana weiter aus.

Luca Hänni und Christina Luft
Instagram / christinaluft
Luca Hänni und Christina Luft
Oana Nechiti und Erich Klann bei "Let's Dance", 2018
Getty Images
Oana Nechiti und Erich Klann bei "Let's Dance", 2018
Oana Nechiti, Profi-Tänzerin
Instagram / oana_nechiti
Oana Nechiti, Profi-Tänzerin
Hat es euch gestört, dass Luca bei der Profi-Challenge mitgemacht hat?13931 Stimmen
6950
Nein, überhaupt nicht. Ich verstehe die Aufregung nicht.
6981
Ja, schon! Er ist ja nun mal wirklich kein Profi...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de