Safiyya Vorajee (33) muss einen schweren Schicksalsschlag fertig verarbeiten. Ihre Tochter Azaylia hatte nach ihrer Geburt acht Monate lang gegen eine aggressive Form von Leukämie gekämpft, bevor sie der Krankheit im April erlag. Seit dem Tod ihrer Kleinen befinden sich der Ex-Profifußballer Ashley Cain (30) und die britische Reality-TV-Bekanntheit in tiefer Trauer. Das traumatische Erlebnis hat bei der 33-Jährigen auf schmerzhafte Weise Spuren hinterlassen. Nun berichtet Safiyya, dass sie unter Angstzuständen leidet.

Vergangenen Sonntag gab Safiyya ein ehrliches Update. In ihrer Instagram-Story offenbarte sie: "Ich habe mit Angstzuständen und Depressionen zu kämpfen." Sie leide nach dem Tod von Azaylia nicht nur unter belastenden Gedanken – die trauernde Mutter klagt außerdem über Schlafstörungen und Panikattacken. "Mein Kopf scheint einfach nicht klar zu sein", beschreibt sie ihren aktuellen Zustand.

Heute meldete sich Safiyya erneut bei ihren Fans. In ihrer Story erzählte sie, dass sie sich von einem anstehenden Ausflug etwas Ablenkung erhofft. "Heute ist der Tag, an dem ich aufstehe, duschen gehe, mich auf mein Fahrrad schwinge und mir etwas frische Luft gönne", redete sie sich selbst gut zu und berichtete nach ihrer Rückkehr: "Ich fühle mich schon besser."

Safiyya Vorajee mit ihrer Tochter Azaylia
Instagram / miss_safiyya_
Safiyya Vorajee mit ihrer Tochter Azaylia
Safiyya Vorajee und ihre Tochter Azaylia Diamond im März 2021
Instagram / miss_safiyya_
Safiyya Vorajee und ihre Tochter Azaylia Diamond im März 2021
Safiyya Vorajee, Unternehmerin
Instagram / miss_safiyya_
Safiyya Vorajee, Unternehmerin
Hättet ihr gedacht, dass Safiyya so offen über ihren psychischen Zustand spricht?260 Stimmen
214
Ja. Ich denke, dass ihr ihre Follower in dieser schweren Zeit auch viel Halt geben.
46
Nein. Ich hätte erwartet, dass sie nun erst mal etwas Zeit für sich braucht und sich aus dem Netz zurückzieht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de