Die Trauer um Naya Rivera (✝33) ist noch immer groß. Die Schauspielerin wollte vergangenes Jahr ein paar schöne Stunden mit ihrem Sohn bei einem Bootsausflug verbringen, doch die Unternehmung sollte in einer Katastrophe enden. Nachdem die Glee-Darstellerin einige Tage vermisst und ihr kleiner Sohn alleine auf dem Boot gefunden wurde, folgte wenig später die Horrornachricht: Naya ist im Alter von nur 33 Jahren ertrunken. Nun gab Nayas Vater ein Update und berichtete dabei auch, wie es dem kleinen Josey (5) mittlerweile geht.

Dass der Junge dabei war, als es passierte, bricht George Rivera heute noch das Herz. In einem Entertainment Tonight-Interview sagt er: "Wir können nicht so tun, als würden wir über einen herumschwebenden Geist sprechen, denn er erinnert sich an den Vorfall... Er ist ein wirklich starkes Kind." Joseys Großvater fährt fort: "Wenn er über seine Mutter sprechen möchte, dann tun wir das." George vermeldet darüber hinaus, dass der Fünfjährige erfreulicherweise verhältnismäßig gut mit der Situation umgehen könne.

Damals kamen erschütternde Details zu Nayas Todesumständen ans Licht. Die 33-Jährige habe mit ihrem Sohn im See geschwommen und ihn, nachdem vermutlich starke Strömungen aufgetreten waren oder das Boot abgetrieben war, mit letzter Kraft zurück ins Boot gehoben. Wie itv News vergangenes Jahr berichtete, habe Josey den Ermittlern erzählt, wie er seine Mutter danach unter der Wasseroberfläche verschwinden sah.

Naya Rivera, "Glee"-Darstellerin
Getty Images
Naya Rivera, "Glee"-Darstellerin
Naya Rivera, Schauspielerin
Getty Images
Naya Rivera, Schauspielerin
Schauspielerin Naya Rivera und ihr Sohn Josey
Getty Images
Schauspielerin Naya Rivera und ihr Sohn Josey
Frage0 Stimmen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de