Über wen Charlotte Würdig (42) hier bloß spricht? Die Moderatorin und der Rapper Sido (40) trennten sich 2019 nach acht Jahren Ehe. Aus der Beziehung gehen zwei Söhne hervor. Seitdem genießt die TV-Bekanntheit ihr Single-Leben anscheinend in vollen Zügen – darüber spricht sie auch offen mit ihrer Community. Nun gab die Beauty ein weiteres, allerdings ziemlich trauriges Detail aus ihrem Privatleben bekannt: Charlotte wurde schon mal betrogen.

In ihrem Podcast Mit der Würdig gab die Schauspielerin preis, wie sie zum Thema Fremdgehen steht: "Ich bin nie fremdgegangen. Weil ich das mit mir selbst nicht ausmachen kann. Weil ich weiß, wie es ist, wenn man beschissen wird." Dieses furchtbare Gefühl wolle sie nicht weitergeben. "Es erwischt einen einfach auf dem kalten Fuß", erinnerte sich die zweifache Mutter. Wer ihrer Partner ihr allerdings dermaßen wehgetan hat, ließ Charlotte offen.

Wenn die 42-Jährige einen Menschen liebe, dann tue sie das aus vollem Herzen, wie Charlotte betonte. "Deswegen kann ich einem Menschen, den ich liebe, nicht mit Absicht wehtun", fuhr die gebürtige Norwegerin fort.

Charlotte Würdig und Sido
Kammerer,Bernd, ActionPress
Charlotte Würdig und Sido
Charlotte Würdig, TV-Star
Instagram / charlottewuerdig
Charlotte Würdig, TV-Star
Charlotte Würdig im Juni 2020
Instagram / charlottewuerdig
Charlotte Würdig im Juni 2020
Überrascht es euch, dass Charlotte so offen über das Thema spricht?312 Stimmen
242
Nein, schließlich ist es doch in der Vergangenheit passiert.
70
Ein wenig schon. Schließlich ist es bestimmt schmerzhaft, darüber zu reden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de