Vor wenigen Wochen verkündete Robert Beitsch (29), dass er Let's Dance vorübergehend den Rücken kehren wird. Nach Differenzen mit den Chefs der Tanzshow und wiederholter Kritik an seinen Choreografien hat der Profitänzer beschlossen, nun erst mal eigene Wege zu gehen. Damit musste er nicht nur Abschied vom TV-Publikum nehmen, sondern auch von seinen langjährigen Tanz-Kollegen. Im Promiflash-Interview verriet Robert, wem er seinen Entschluss als Erstes mitteilte.

"Meinen Kollegen habe ich es so nach und nach erzählt", berichtete der 29-Jährige im Gespräch mit Promiflash. Eine kam den ganzen Tanzprofis allerdings zuvor: Christina Luft (31) – und diese zeigte die Reaktion, die sich Robert auch erhofft hatte. "Sie hat sich für mich gefreut, weil sie einfach ein Goldschatz ist und eine meiner engsten Kolleginnen", erklärte der Berliner. "Sie ist einfach ein toller Mensch", schwärmte er weiter von der Freundin von Luca Hänni (26).

Vor Kurzem hatte Robert sogar noch eine weitere enttäuschende Nachricht zu verkünden. Eigentlich hätte der Choreograf bei der "Let's Dance"-Tour im November dabei sein sollen – daraus wird nun allerdings auch nichts, weil er einen Termin davon nicht wahrnehmen kann. "Schade, ich hätte gerne mit euch getanzt, liebe Kollegen, aber es soll nicht sein", stellte er fest.

Senna Gammour und Robert Beitsch bei "Let's Dance" 2021
Getty Images
Senna Gammour und Robert Beitsch bei "Let's Dance" 2021
Christina Luft und Robert Beitsch bei der Premiere von "Totem" im Dezember 2019
Getty Images
Christina Luft und Robert Beitsch bei der Premiere von "Totem" im Dezember 2019
Robert Beitsch im Dezember 2018
Instagram / robertbeitsch_official
Robert Beitsch im Dezember 2018
Wusstet ihr, dass sich Robert und Christina so nahestehen?388 Stimmen
155
Ja, das habe ich schon mitbekommen.
233
Nein, das wusste ich gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de