Ist sie damit einen Schritt zu weit gegangen? Dass Katie Price (43) bekennender Fan von Schönheitskorrekturen ist, dürfte weitherum bekannt sein. Selbst ein Chirurg, der bislang die Eingriffe an dem ehemaligen Boxenluder durchführte, hatte ihr zuletzt davon abgeraten, sich erneut operieren zu lassen. Aber Katie wäre nicht Katie, wenn sie sich dadurch abhalten ließe: Für eine Schönheitsoperation reiste die fünffache Mutter nun in die Türkei.

Die Britin soll laut Mail Online in die Türkei geflogen sein, um sich einer Operation zu unterziehen, die der Gewichtsreduktion dient. Seit sich das Reality-TV-Sternchen im Urlaub beim Sturz von einer Mauer beide Füße brach, soll es nicht mehr so leicht für Katie sein, auf natürliche Weise Gewicht zu verlieren. Ein Sprecher verteidigte die Entscheidung der 43-Jährigen, die trotz pandemiebedingter Einreisebeschränkungen den Trip unternahm: "Der Zweck dieser Reise ist essenziell, da es für ihre Arbeit ist, sie wird gefilmt, während sie sich der Operation unterzieht." Die Reise habe demnach berufliche Gründe gehabt.

Der Sprecher ergänzte, es sei Katie bewusst, dass sie in der glücklichen Lage sei, sich der Prozedur unterziehen zu können und versicherte, dass dies "Teil ihrer Arbeit" sei. Sie teile schließlich diese Reise [mit den Zuschauern], während sie emotionale und mentale Kämpfe und Herausforderungen durchstehe. Ihr Verlobter Carl Woods soll sie auf dem Trip begleitet haben.

Katie Price, TV-Bekanntheit
Instagram / katieprice
Katie Price, TV-Bekanntheit
Katie Price und Carl Woods im August 2020
Instagram / carljwoods
Katie Price und Carl Woods im August 2020
Carl Woods und Katie Price im Februar 2021
Instagram / katieprice
Carl Woods und Katie Price im Februar 2021
Findet ihr, dass so ein Trip als "Dienstreise" gelten sollte?171 Stimmen
33
Natürlich, schließlich ist Katies Aussehen ihr Kapital.
138
Nein, das will mir nicht einleuchten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de