Die Geschichte rund um den Meisterdieb Assane Diop ist noch lange nicht zu Ende erzählt! Die französische Serie Lupin mit Omar Sy (43) in der Hauptrolle als gewieftem Gentleman-Gauner begeistert bereits seit Anfang dieses Jahres die Netflix-Zuschauer. Gerade erst ist die zweite Staffel des spannungsgeladenen Abenteuers erschienen. Wer nicht gespoilert werden will, sollte jetzt nicht weiterlesen! "Lupin"-Produzent George Kay verriet bereits Details zur dritten Staffel!

Eigentlich hat Assane bereits Rache an seinem Widersacher – dem reichen Unternehmer Pellegrini – genommen und somit sein Lebensziel, das ihn seit seiner Jugend verfolgte, erreicht. Ist die Handlung damit nicht abgeschlossen? Offenbar nicht! Die Seite Allocine interviewte einen der Schöpfer der Serie. "Ich denke, es wird weniger düster als Teil zwei. Nach Raouls Entführung verliert Assane seine spielerische Seite. [...] Wenn wir mit einer neuen Geschichte für Teil drei beginnen, werden wir die Rückkehr des schelmischen Assane sehen", versprach Kay.

Die Familie des Hauptcharakters, der sich an den Abenteuern des fiktiven Meisterdiebs Arsène Lupin orientiert, soll vorerst außer Gefahr sein. Und obwohl sich Assane am Ende der zweiten Staffel von seiner Familie verabschiedet hat, um aus Paris zu flüchten, soll die französische Hauptstadt "weiter ein Teil der Geschichte bleiben". Außerdem soll Assanes Vergangenheit weiter erforscht werden und es wird neue Charaktere geben, kündigte der Macher an und ergänzte: "Der Spaß der ersten Episoden wird wieder präsent sein."

Omar Sy in "Lupin"
Emmanuel Guimier / Netflix
Omar Sy in "Lupin"
Etan Simon, Ludivine Sagnier und Omar Sy in "Lupin"
Emmanuel Guimier /Netflix
Etan Simon, Ludivine Sagnier und Omar Sy in "Lupin"
Omar Sy, Schauspieler
Getty Images
Omar Sy, Schauspieler
Habt ihr Staffel zwei schon geschaut?297 Stimmen
255
Natürlich! Ich habe alle Folgen direkt nacheinander geguckt!
42
Nein, ich bin noch mittendrin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de