Es war keine leichte Zeit für sie! Melissa fand bei Hochzeit auf den ersten Blick ihre große Liebe: Sie verließ die Kuppelshow gemeinsam mit ihrem heutigen Ehemann Philipp. Ende vergangenen Jahres erweiterten die beiden dann ihr Familienglück: Melissa brachte ihr erstes Kind zur Welt! Doch auch wenn bei der Geburt alles superschnell ging, hatte die Schwangerschaft der Reality-TV-Darstellerin so ihre Tücken: Denn zu der Zeit ging es ihr richtig schlecht.

In einem Livestream auf Instagram schilderte Melissa ihre gesundheitlichen Probleme während ihrer Schwangerschaft: "Ich war eigentlich fast den ganzen November im Krankenhaus. Ich war immer nur ein paar Tage zu Hause. Ich hatte so schlimme Schmerzen über mehrere Stunden!" Sie habe damals starke Schmerzmittel bekommen, fügte die ehemalige Flirtformat-Kandidatin hinzu. Darunter seien auch Opiate gewesen, die abhängig machen können.

Die helfende Diagnose sei hingegen erst sehr spät gekommen, betonte Melissa. Sie habe damals nämlich unter Gallenkoliken gelitten: "Am Ende habe ich auch nichts mehr gegessen. Auch wenn ich Wasser getrunken habe, fing das direkt an..."

Philipp und Melissa, bekannt aus "Hochzeit auf den ersten Blick"
Hannah Meinhardt
Philipp und Melissa, bekannt aus "Hochzeit auf den ersten Blick"
"Hochzeit auf den ersten Blick"-Melissa im Oktober 2020
Instagram / melissa_aufdenerstenblick
"Hochzeit auf den ersten Blick"-Melissa im Oktober 2020
Philipp und Melissa mit ihrem Baby im Dezember 2020
Instagram / melissa_aufdenerstenblick
Philipp und Melissa mit ihrem Baby im Dezember 2020
Wusstet ihr, dass die Schwangerschaft so hart für Melissa war?401 Stimmen
138
Ja, davon hatte ich gehört.
263
Nein, das war mir völlig neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de