Für Ashley Tisdale (35) und ihre Tochter geht eine besondere Zeit vorbei. Am 23. März wurden die ehemalige High School Musical-Darstellerin und ihr Mann Christopher French (39) Eltern der kleinen Jupiter Iris. Die frischgebackene Mutter gewährt ihrer Fangemeinde seit der Geburt viele Einblicke in ihren neuen Alltag als Mutter. Und dazu gehören nicht immer nur die schönen Erfahrungen: Ashley gab jetzt zu, dass sie ihre kleine Maus nicht mehr stillt.

Auf Instagram teilte sie ein Bild von sich und ihrem Baby, auf dem sie es mit einem Fläschchen füttert. "Wie ihr vielleicht wisst, hat meine Stillreise mit Jupiter nicht wirklich funktioniert. Ich hatte das Gefühl, dass wir uns bemühten, anstatt zu gedeihen", erklärte sie. Sie füttere die Kleine jetzt mit einer Babynahrung, die der Muttermilch von ihren Inhaltsstoffen her am ähnlichsten sei.

Auf ihrem Wohlfühlblog Frenshe konkretisierte sie, was genau ihr so schwergefallen ist: Jupiter habe Probleme beim Anlegen an die Brust gehabt. Sie habe es zuerst mit Abpumpen versucht, was sie aber nur davon abgehalten habe, Zeit mit ihrer Tochter zu verbringen. Das Füttern mit der Flasche habe die Kleine allerdings geliebt und es mache sie beide glücklich: "Du schaust immer noch in die Augen deines Babys, egal ob es an der Brust oder mit der Flasche ist."

Ashley Tisdale mit Tochter Jupiter
Instagram / cmfrench
Ashley Tisdale mit Tochter Jupiter
Christopher French mit seiner Tochter Jupiter
Instagram / ashleytisdale
Christopher French mit seiner Tochter Jupiter
Ashley Tisdales Tochter Jupiter Iris French
Instagram / ashleytisdale
Ashley Tisdales Tochter Jupiter Iris French
Findet ihr, Ashley sollte so offen über dieses Thema sprechen?362 Stimmen
355
Klar, es ist doch überhaupt nichts dabei.
7
Mir ist das ja wirklich zu privat...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de