War dieses Outfit eher ein Griff ins Klo? Kim Kardashian (40) ist seit Jahren für ihre extravaganten und oftmals ziemlich freizügigen Looks bekannt. Die Keeping Up With the Kardashians-Beauty experimentiert nur zu gern mit der Mode – doch ab und zu tritt auch sie mal in ein Fashion-Fettnäpfchen. Bei ihrem Besuch im Vatikan überraschte Kim nämlich jetzt mit einem besonders skurrilen Kleid!

Mit diesem Dress verstößt sie auf jeden Fall gegen die Kleiderordnung des heiligen Stadtstaates: Am Dienstag machte sich die 40-Jährige nämlich in einem weißen Spitzenkleid mit Cut-outs auf den Weg in die Vatikanstadt. In ihrem ziemlich durchsichtigen Fummel zog die Unternehmerin alle Blicke auf sich. Denn neben viel Schulter zeigte die Noch-Ehefrau von Kanye West (44) auch eine Menge Haut. Ein absolutes No-Go: In den Vatikan dürfen nämlich eigentlich nur angemessen gekleidete Besucher – tief ausgeschnittene oder ärmellose Kleidung, kurze Hosen, Miniröcke und Kopfbedeckungen seien nicht erlaubt.

Dass Kim gern mit ihren Styles polarisiert, ist für Fans nichts Neues. Erst vor einigen Tagen hatte sie ihre Instagram-Community mit einem etwas verstörenden Look überrascht: Sie hatte sich mit gebleichten Augenbrauen präsentiert. "Es macht mir Angst", hatte ein Follower den Schnappschuss kommentiert.

Kim Kardashian, TV-Bekanntheit
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian, TV-Bekanntheit
Kim Kardashian
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian
Kim Kardashian im Juni 2021
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian im Juni 2021
Findet ihr das Outfit unpassend?402 Stimmen
363
Ja, total! Viel zu freizügig.
39
Nein, ich finde es okay.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de