Bei The Voice of Germany wird in der kommenden Staffel einiges neu aufgezogen: Für die Besetzung der roten Jury-Drehstühle wurden dieses Jahr zum Beispiel ein paar Veränderungen vorgenommen. Zwar sind Nico Santos (28) und Mark Forster (38) wieder mit von der Partie, dafür stoßen Sarah Connor (41) und Johannes Oerding (39) neu dazu. Auch auf der Comeback Stage gibt es einen Wechsel: Elif (28) löst Michael Schulte (31) ab. Promiflash verrät die Musikerin jetzt, wie sehr sie sich über die neue Herausforderung freut.

Besonders glücklich sei die Sängerin über den Job gewesen, weil sie selbst vor Jahren an einer Castingshow teilnahm. 2009 machte Elif bei Popstars mit. Deshalb sagte sie sich einst: "Ey, sollte ich selbst irgendwann jemals Coach sein, dann werde ich versuchen, den Job so gut wie möglich zu machen." Eben genau, weil sie wisse, wie es auch als Teilnehmer sein könne. Für Elif wird als Jurorin der Comeback Stage ein Traum wahr.

Für die neue Rolle geeignet sei die Deutsche mit den türkischen Wurzeln vor allem, weil sie Erfahrung mitbringe. "Ich glaube, es gibt sehr viele Leute da draußen, die mich erst seit ein, zwei Jahren kennen, aber ich habe schon zwei Platten vorher gemacht, ich bin in der Musikbranche, seit ich 16 bin", erklärt sie. Elif freut sich nun darauf, ihr Wissen an neue Talente weiterzugeben.

Elif, Musikerin
Instagram / elifmusic
Elif, Musikerin
Sängerin Elif
Getty Images
Sängerin Elif
Elif im März 2021
Instagram / elifmusic
Elif im März 2021
Freut ihr euch schon auf "The Voice of Germany"?97 Stimmen
87
Ja, ich kann es kaum abwarten!
10
Nein, ich bin kein Fan der Sendung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de