Es war eine Achterbahnfahrt für sie! Tara Tabitha (28) wurde bei Ex on the Beach zwischen Freuden- und Verzweiflungstränen hin und her geworfen: Denn einerseits wurde sie am Ende von den Machern der Sendung zur Reality-Königin gekrönt. Andererseits hatte ihr Favorit Chris Grey nach einem Kuss beim ersten Date fast nur fiese Worte für sie übrig. Promiflash verriet sie jetzt, warum sie nicht noch mal an dem Format teilnehmen würde.

"Ich habe mich sehr über die Krönung zur Reality-Queen des Jahres gefreut!", erzählte Tara im Gespräch mit Promiflash. Ein zweites Mal würde sie bei der Show aber nicht mitmischen: "Ich bereue es nicht, aber noch mal muss auch nicht sein. Aber ich bin froh dass ich dabei war und möchte diese Erfahrung auch nicht missen." Ihre Ex-Freunde werden in künftigen Staffeln in der Villa am Traumstrand also wohl vor der Österreicherin sicher sein.

Dass sie trotz der vielen emotionalen Höhen und Tiefen eine gute Zeit in Mexiko hatte, habe vor allem an den Menschen hinter der Sendung gelegen, strahlte Tara: "Alles in allem war es ein tolles Abenteuer. Auch das Team und die Produktion haben einen tollen Job gemacht."

Tara und Chris, "Ex on the Beach"-Folge 12
TVNOW
Tara und Chris, "Ex on the Beach"-Folge 12
Tara Tabitha, Influencerin
Instagram / taratabitha
Tara Tabitha, Influencerin
Influencerin Tara Tabitha
Instagram / taratabitha
Influencerin Tara Tabitha
Könnt ihr verstehen, dass Tara nicht zurück in die "Ex on the Beach"-Villa möchte?125 Stimmen
112
Ja, vollkommen!
13
Nein, nicht so richtig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de