Die GZSZ-Fans bekommen fast keine Chance durchzuatmen! Gerade endete die verheerende Vergiftungsstory rund um Katrin (Ulrike Frank, 52) mit einem spannenden Showdown. Jetzt bahnt sich ein weiteres Serien-Drama der Extraklasse an. Laura (Chryssanthi Kavazi, 32), die ihren Ex Felix (Thaddäus Meilinger, 39) bis zuletzt glauben gemacht hat, dass ihr verlorenes Baby von ihm war, hat sich in Lügen und Intrigen verstrickt. Als sie auffliegt, sieht sie keinen Sinn mehr in ihrem Leben...

Achtung, Spoiler!
Im Interview mit Bild sprach Darstellerin Chryssanthi nun über die dramatischen Szenen, die die Fernsehzuschauer in den kommenden Tagen erwarten. "Keiner wollte mehr was mit ihr zu tun haben, auch Yvonne nicht – ihre engste Vertraute. Und dann begriff Laura selbst, was sie getan hat. Sie betrinkt sich und sieht keine Situation, dass es besser wird. Und will sich vom Dach stürzen", erzählte die Schauspielerin. In letzter Sekunde eilt dann aber doch ihr Stiefvater Jo (Wolfgang Bahro, 60) auf das Dach des Hotels, in dem Laura ihren Kummer mit Alkohol betäubt hat, und kann sie von ihrem Suizid-Vorhaben abhalten.

Tatsächlich scheint es eine Art Wendepunkt für die Serien-Intrigantin zu sein. Denn Chryssanthi berichtete weiter: "Laura sieht ein, dass das, was sie getan hat und der Einfluss von Felix ihr nicht guttun. Sie hat viele Menschen verletzt." Sie wolle nun an sich selbst arbeiten.

GZSZ-Szene mit Yvonne (Gisa Zach) und Laura (Chryssanthi Kavazi)
TVNOW / Rolf Baumgartner
GZSZ-Szene mit Yvonne (Gisa Zach) und Laura (Chryssanthi Kavazi)
Laura (Chryssanthi Kavazi) und Moritz (Lennart Borchert) bei GZSZ
TVNOW / Rolf Baumgartner
Laura (Chryssanthi Kavazi) und Moritz (Lennart Borchert) bei GZSZ
Chryssanthi Kavazi im September 2020
Instagram / chriss_cross
Chryssanthi Kavazi im September 2020
Habt ihr mit einem derart dramatischen Showdown zu der Babylügen-Story gerechnet?1067 Stimmen
895
Ja, das war abzusehen.
172
Nein, ich bin vollkommen baff.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de