Geht Herzogin Meghan (39) nun unter die Filmproduzentinnen? In der Filmwelt kennt sich die Ehefrau von Prinz Harry (36) ja bestens aus. Schließlich stand sie selbst jahrelang vor der Kamera und war in erfolgreichen Serien wie Suits zu sehen. Im Juni veröffentlichte die ehemalige Schauspielerin außerdem ihr erstes Kinderbuch, das in den USA sogar recht erfolgreich war. Nun produzieren die Beauty und ihr Mann eine neue Animationsserie für Netflix.

Wie Bild jüngst berichtete, will sich die 39-Jährige in nächster Zeit mal hinter der Kamera probieren. Für den Streamingdienst produziert die Herzogin nun die Zeichentrickserie "Pearl". Die erste Staffel soll wohl von einem 12-jährigen Mädchen dieses Namens handeln, das sich auf eine Reise der Selbstentdeckung begibt, während es weiterhin seinen Alltag meistern muss. Inspiriert wird sie dabei von einer Vielzahl an einflussreichen Frauen der Geschichte, heißt es. Außerdem wird Archies (2) Mama als Schöpferin der Serie tätig sein.

Vergangenes Jahr im Herbst hatten die Sussexes einen großen Deal mit der Streamingplattform geschlossen. Das erste Projekt der Firma Archewell Productions wird die Doku-Serie "Heart of Invictus" über den Sportwettbewerb Invictus Games für kriegsversehrte Soldaten sein, den Harry einst ins Leben rief. Zudem kündigten die Eltern seinerzeit auch ein vielfältiges Angebot für Kinder und die ganze Familie an.

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Bekanntgabe ihrer Verlobung
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Bekanntgabe ihrer Verlobung
"The Bench", das Kinderbuch von Herzogin Meghan
Getty Images
"The Bench", das Kinderbuch von Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Kirsty Wigglesworth / Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Seid ihr schon gespannt auf die Netflix-Serie von Meghan und Harry?171 Stimmen
36
Ja, ich kann mir gut vorstellen, dass das sehr interessant wird.
135
Nein, mich interessiert das eigentlich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de