Wie geht es der Queen (95) ein paar Wochen nach dem Tod ihres Mannes? Am 9. April musste die britische Monarchin den schweren Schicksalsschlag erleben: Ihr über alles geliebter Gatte Prinz Philip (✝99) starb. Obwohl sie damit ihre wohl engste Bezugsperson und stärkste Stütze verloren hatte, stürzte sie sich nur vier Tage später wieder in die Arbeit. Die Ablenkung scheint ihr richtig gutzutun. Ein Insider betonte nun: Die Queen soll den Verlust verblüffend gut verkraftet haben!

Eifrig geht die 95-Jährige wieder ihren königlichen Pflichten nach. Kürzlich nahm sie sogar ganz besondere Gäste in Empfang – und zwar den US-amerikanischen Präsidenten Joe Biden (78) und die First Lady Jill Biden (70). "Sie kommt mit einem richtigen Schub zurück ins Business und sieht dabei zufrieden aus", erklärte die Royal-Expertin Roya Nikkhah in der Show "The Royal Beat". Tatsächlich wirkte die Queen bei dem Treffen beinahe ausgelassen – sie strahlte bis über beide Ohren.

Genau das hätte ihr Liebster Philip wohl auch gewollt. Denn eine weitere Quelle gab an, dass sich das Paar einst gegenseitig versprochen habe, nicht lange zu trauern und das Leben auch alleine unbedingt noch zu genießen. Das scheint sich die Queen nun zu Herzen zu nehmen.

Die Queen und Prinz Philip
Getty Images
Die Queen und Prinz Philip
Queen Elizabeth II., Juli 2021
Getty Images
Queen Elizabeth II., Juli 2021
Queen Elizabeth II. bei der Pferde-Show auf Schloss Windsor 2021
ActionPress/GEORGE ROGERS/SIPA
Queen Elizabeth II. bei der Pferde-Show auf Schloss Windsor 2021
Meint ihr, der Queen geht es tatsächlich so gut, wie es scheint?232 Stimmen
155
Ja, ich denke schon! Sie wirkt richtig glücklich.
77
Ich denke, das ist eine Fassade.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de