Was ist tatsächlich zwischen Sarah Ferguson (61) und Prinzessin Diana (✝36) passiert? Die Ex-Frau von Prinz Andrew (61) sprach zuletzt offen über ihre harte Zeit als Royal. Insbesondere der Spott der Öffentlichkeit und die Schlagzeilen, in denen sie als "fette Fergie" bezeichnet wurde, machten der zweifachen Mutter schwer zu schaffen. Oft wurde sie auch mit ihrer Schwägerin Lady Di verglichen. Vor deren Tod sollen die beiden Frauen Gerüchten zufolge sogar zerstritten gewesen sein. Nun klärte Sarah allerdings auf, wie sie und Diana tatsächlich zueinander standen.

Mit der verstorbenen Ex-Frau von Prinz Charles (72) habe sie immer ein besonderes Band verbunden, beteuerte Fergie gegenüber People Magazine. "Wir waren beste Freundinnen, seitdem sie 14 und ich 15 Jahre alt war", erzählte die Herzogin von York. Daran habe sich auch nie etwas geändert: "Wir haben uns versprochen, immer zueinanderzustehen. Es gab nie Drama zwischen uns. Das wollte immer nur jeder, weil wir gemeinsam so stark waren." Durch Diana habe sie nicht nur eine Menge über das öffentliche Leben gelernt, sondern an ihrer Seite auch eine tolle Zeit gehabt.

Auch für Dianas Söhne Prinz Harry (36) und Prinz William (39) fand Sarah warme Worte. Sie sei sich sicher, dass die zweifache Mutter glücklich darüber wäre, was aus den beiden geworden ist. "Würde sie jetzt hier bei mir sitzen, würde sie sagen: 'Ich bin so stolz auf meine beiden Jungs und ihre tollen Frauen. Denn jeder von ihnen hat seine eigene Stimme gefunden'", glaubte die 61-Jährige zu wissen.

Prinzessin Michael of Kent, Sarah Ferguson und Prinzessin Diana
Rex Features
Prinzessin Michael of Kent, Sarah Ferguson und Prinzessin Diana
Sarah Ferguson im Juni 2017 in London
Getty Images
Sarah Ferguson im Juni 2017 in London
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William 1995 in London
Getty Images
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William 1995 in London
Wusstet ihr, dass Sarah Ferguson und Prinzessin Diana schon so lange befreundet waren?1234 Stimmen
746
Nein, das ist mir neu!
488
Ja, das wusste ich bereits!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de