Ashton Kutcher (43) verzichtete wegen seiner Frau Mila Kunis (37) auf seinen Flug in den Weltraum! Die beiden Schauspieler sind stolze Eltern von Töchterchen Wyatt (6) und Sohnemann Dimitri (4), die das Familienglück perfekt machen. Für ihre zwei Kinder tragen die beiden Hollywoodstars eine große Verantwortung – aus diesem Grund entschloss sich Ashton auch dazu, sein Ticket für einen Flug ins Weltall wieder zu verkaufen!

Eigentlich sollte der "Freundschaft Plus"-Darsteller ins All abheben – seine Frau bat ihn aber darum, dies nicht zu tun, wie Ashton nun Cheddar News verriet. "Als ich heiratete und Kinder bekam, überzeugte meine Frau mich davon, dass es keine kluge Familienentscheidung ist, mit kleinen Kindern ins All zu fliegen. Also verkaufte ich mein Ticket zurück an 'Virgin Galactic", erzählte der Beau. Eigentlich habe Ashton auf dem nächsten Flug sein sollen – das sei aber nun nicht mehr der Fall, wie der 43-Jährige ergänzte.

Erst vor Kurzem fand der erste "Virgin Galactic"-Flug statt. Der Milliardär Richard Branson (71) befand sich ebenfalls an Bord, womit er großes Aufsehen erregte – er schaffte es nämlich noch vor Amazon-Gründer Jeff Bezos (57), das Weltall zu erkunden.

Mila Kunis im Januar 2020 in Utah
Getty Images
Mila Kunis im Januar 2020 in Utah
Richard Branson nach seinem Flug ins All im Juli 2021
Getty Images
Richard Branson nach seinem Flug ins All im Juli 2021
Jeff Bezos (r.) und Wally Funk nach ihrem Flug ins All
Getty Images
Jeff Bezos (r.) und Wally Funk nach ihrem Flug ins All
Könnt ihr die Entscheidung, das Ticket zu verkaufen, verstehen?1151 Stimmen
1051
Ja, natürlich! Das war einfach vernünftiger.
100
Eigentlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de