Woher hat Michael Wendler (49) eigentlich das Geld für seine Ex genommen? Der umstrittene Schlagersänger hat sich im Mai 2020 offiziell von seiner Ex Claudia Norberg (50) scheiden lassen. Bereits seit einigen Jahren soll die Blondine allerdings mit finanziellen Problemen zu kämpfen haben. Wie sie selbst verriet, halte sie sich lediglich durch die Unterstützung ihrer Mutter Waltraud über Wasser. Auch der Ex-DSDS-Juror soll Schulden in Millionenhöhe haben. Dabei zeigt Claudia und Michaels Scheidungsvereinbarung, dass der Wendler seiner Ex 490.000 US-Dollar zugesagt hat.

In der Scheidungsvereinbarung des Ex-Paares von 2019, die der Bild vorliegt, heißt es, dass Michael der 50-Jährigen innerhalb von sieben Jahren eine Abfindung von umgerechnet etwa 416.000 Euro zahlen muss. Demnach soll sie zunächst eine Einmalzahlung von etwa 51.000 Euro bekommen und danach monatlich etwa 4.200 Euro. Angeblich habe Claudia im Nachhinein aber doch auf eine Einmalzahlung bestanden und inzwischen die gesamte Summe erhalten. "Die Scheidungssumme habe ich immer pünktlich direkt an meine Ex-Frau gezahlt", erklärte der Wendler auf Anfrage.

Die 490.000 Dollar sollen allerdings nicht an Claudia, sondern angeblich an eine Firma gegangen sein, die auf den Namen ihrer Mutter läuft. Davon will der "Egal"-Interpret aber nichts wissen. Er habe immer an seine Ex gezahlt: "Bei größeren Summen wurde der Betrag überwiesen und zwar auf das von ihr angegebene Konto."

Michael Wendler, Schlagersänger
ActionPress
Michael Wendler, Schlagersänger
Michael Wendler und Claudia Norberg beim "Promi Big Brother"-Finale 2014
Getty Images
Michael Wendler und Claudia Norberg beim "Promi Big Brother"-Finale 2014
Claudia Norberg (rechts) mit ihrer Mutter Waltraud
Instagram / claudia_norberg_wendler
Claudia Norberg (rechts) mit ihrer Mutter Waltraud
Überrascht euch die Abfindungssumme, die Claudia angeblich erhalten hat?1817 Stimmen
1187
Ja, ich hätte nicht gedacht, dass so viel Geld geflossen ist.
630
Nein, ich habe mit so einer Summe gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de