Heftige neue Storyline bei GZSZ! Die beliebte Daily ist dafür bekannt, oftmals Themen zu behandeln, vor denen andere Formate zurückschrecken. So gehörten schon Inzest, Abtreibung und Drogensucht zu den behandelten Plots der Serie. Vor Kurzem stieß Lennart Borchert zum Cast dazu, um dort Moritz, den homosexuellen Bruder von Laura (Chryssanthi Kavazi, 32), zu spielen. Im Moment gerät seine Rolle in eine heftige Storyline – er wird von Homophoben zusammengeschlagen. Nun sprach Darsteller Lennart Borchert über die gedrehten Szenen.

Laut des Berliners ist Homophobie immer noch ein Thema, das noch intensiver bekämpft werden muss: "Die Aufklärung sollte spätestens in der Schule beginnen und ich finde es gut, dass Homophobie in den Medien thematisiert wird – wie jetzt mit meiner Rolle Moritz bei GZSZ." Er selber ist im echten Leben heterosexuell, aber sein bester Freund steht auf Männer. "Es gibt immer noch zu viele homophobe Übergriffe und die nehmen sogar zu. In letzter Zeit sehe ich auch immer mehr solcher Posts auf Instagram und ich bin wahnsinnig schockiert", erklärte der Schauspieler weiter.

Lennart wurde wegen seiner Rolle noch nie angefeindet – stattdessen gibt es die eine oder andere Avance im Netz. "Bei Instagram werde ich ab und zu mal angebaggert. Das empfinde ich jedoch als Kompliment", fasste er zusammen.

Thomas Drechsel und Lennart Borchert
TVNOW
Thomas Drechsel und Lennart Borchert
Lennart Borchert, 2021
TVNOW
Lennart Borchert, 2021
Szene aus GZSZ
TVNOW
Szene aus GZSZ
Verfolgt ihr die Storyline bei GZSZ?345 Stimmen
303
Ja, ich finde das Thema auch wichtig!
42
Nein, verfolge ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de