Die GZSZ-Fans müssen jetzt ganz stark sein. Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass sich der Paul-Darstellerin Niklas Osterloh (32) für mehrere Monate aus der beliebten Vorabendserie verabschiedet. Die vorerst letzte Folge mit ihm flimmerte bereits über die Fernsehbildschirme. Jetzt kehrt ein weiterer Schauspieler dem Set den Rücken: Jörn Schlönvoigt (35). Er gab nun bekannt, sich seiner Familie zuliebe eine längere GZSZ-Auszeit zu nehmen.

Bei "Guten Morgen Deutschland" erklärte der Philip-Darsteller, dass schon am heutigen Mittwoch sein vorerst letzter Drehtag ist. Danach werde er nun fünfeinhalb Monate pausieren. Seine Pläne? Er möchte sich voll und ganz auf seine Frau Hanna (25) und die gemeinsame Tochter Delia konzentrieren. "Wir werden fremde Länder bereisen", freute er sich. Jetzt hätten sie als Familie noch die Gelegenheit dazu. Im Dezember werde die Kleine schließlich schon vier Jahre alt: "Und irgendwann kommt dann die Schulpflicht."

Da Jörn aber bis zuletzt noch fleißig gedreht hat, wird er noch bis zum Herbst als Dr. Philip Höfer bei GZSZ zu sehen sein. Danach wird er voraussichtlich bis ins neue Jahr aus dem Kollekiez verschwinden. Endgültig ist der Abschied aber nicht. Schließlich spricht der Schauspieler lediglich von einer Auszeit. Allerdings betonte er noch 2019, einen Exit für die Zukunft nicht ganz auszuschließen: "Alles im Leben ist endlich."

Jörn, Delia und Hanna Schlönvoigt
Instagram / joern_schloenvoigt
Jörn, Delia und Hanna Schlönvoigt
Philip (Jörn Schlönvoigt), Patrizia (Birgit Würz) und Emily (Anne Menden) bei GZSZ
TVNOW / Rolf Baumgartner
Philip (Jörn Schlönvoigt), Patrizia (Birgit Würz) und Emily (Anne Menden) bei GZSZ
Jörn Schlönvoigt beim RTL-Spendenmarathon im November 2019
Jennifer Zumbusch / Future Image / ActionPress
Jörn Schlönvoigt beim RTL-Spendenmarathon im November 2019
Werdet ihr Jörn bei GZSZ vermissen?1379 Stimmen
877
Auf jeden Fall!
502
Nee, seine Rolle war zuletzt eh langweilig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de