Es war ein emotionaler Moment für Danni Büchner (43). Nur kurz nach ihrer Traumhochzeit mit dem Sänger Jens Büchner (✝49) starb Letzterer 2018 an Krebs. Seine Ehefrau entschied sich damals gegen eine Erdbestattung. Jens Urne stand bisher mitten im Wohnzimmer in ihrer Finca auf Mallorca, denn auf der spanischen Insel ist dies erlaubt. Während ihres Umzugs musste Danni die Urne bewegen, weswegen sie dann in Tränen ausbrach.

In der aktuellen Folge von Goodbye Deutschland zieht die Großfamilie in ein neues Haus auf Mallorca. Danni wolle damit einen Neuanfang starten. Doch bevor sie das kann, wird sie noch ein Mal direkt mit dem Tod von Jens konfrontiert."Ich muss die Urne rausholen und anfassen. Ich wische nicht mal großartig Staub. Ich habe da so eine Blockade. Ich streichel sie ab und zu, rede mal mit ihm, aber dann muss ich sie rausholen", erzählte Danni und fing an zu weinen.

Bevor Jens verstorben war, trafen sie eine Abmachung. "Wenn einem von uns was passiert, dann möchten wir verbrannt werden und wir wollten mitten im Leben hier bei uns in der Familie sein", offenbarte Danni daraufhin. Deswegen werde seine Urne auch in der neuen Unterkunft einen schönen Platz bekommen: "Immer in meiner Nähe und immer, dass wir ihn sehen können", erklärte die fünffache Mutter weiter.

Daniela und Jens Büchner, September 2018
ActionPress
Daniela und Jens Büchner, September 2018
Daniela Büchner, TV-Bekanntheit
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner, TV-Bekanntheit
Daniela und Jens Büchner im Jahr 2017
ActionPress
Daniela und Jens Büchner im Jahr 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de