Ice-T (63) will die Kritik an seiner Ehefrau nicht so stehen lassen! Coco Austin (42) sorgt mit der Entscheidung, das gemeinsame Kind Chanel Nicole (5) weiter zu stillen, immer wieder für Schlagzeilen. Der Grund: Die Tochter des Models und des Rappers wird im November schon sechs Jahre alt. Doch Coco kann auf die Unterstützung ihres Ehemanns zählen! Ice-T nimmt seine Frau nun in Schutz und verteidigt das Stillen im Netz.

Auf Twitter teilte der Musiker vor wenigen Tagen ein Foto von Coco und Töchterchen Chanel: "News Flash! Chanel bekommt auch Lebensmittel zu essen, sie nuckelt nur ab und zu gerne an Mamas Brüsten – ich auch!!", schrieb er mit unverkennbar ironischem Unterton – und erhielt darauf prompt gemischte Reaktionen. Während viele Follower dem 63-Jährigen und seiner Ehefrau den Rücken stärkten, äußerten sich andere mit neuer Kritik zu dem Statement.

"Sexuell und ekelerregend", hatte beispielsweise ein User, dessen Kommentar mittlerweile gelöscht wurde, die Verteidigungsaktion des Rappers bezeichnet. Ice-T wollte dies wiederum nicht unkommentiert lassen und fuhr neue Geschütze auf: "Warum zum Teufel kümmerst du dich um MEIN Kind? Das ist schräg. Und jetzt geh' zurück in den Keller", schoss der Familienvater zurück.

Coco Austin mit ihrer Tochter Chanel, August 2021
Twitter / https://twitter.com/FINALLEVEL
Coco Austin mit ihrer Tochter Chanel, August 2021
Coco Austin mit Tochter Chanel
Instagram / coco
Coco Austin mit Tochter Chanel
Coco Austin und Ice-T in Beverly Hills im November 2018
SIPA PRESS / ActionPress
Coco Austin und Ice-T in Beverly Hills im November 2018
Könnt ihr Ice-Ts Reaktion auf die kritischen Kommentare nachvollziehen?409 Stimmen
295
Ja, total – er will seine Familie beschützen!
114
Nein, denn damit gibt er den Hatern nur neues Futter.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de