Da hat der erste Eindruck gereicht, um das (fehlende) Traummannpotenzial zu erkennen! Der Startschuss für die dritte Prince Charming-Staffel ist gefallen – Kim Tränka geht als neuer Krawattenverteiler an den Start. Undercover als Kandidat mogelt sich der blonde Hottie zu Beginn der Auftaktfolge in die Männervilla – erst nach einiger Zeit lässt er die Bombe platzen. Doch nicht alle Singles brechen daraufhin in Freudenschreie aus – einer verlässt die Kuppelshow direkt wieder!

"Er ist nicht so mein Typ, muss ich ganz ehrlich sagen", gesteht Kandidat Patrick Eisner, nachdem Kim seine Identität gelüftet und die Männervilla verlassen hat. "Dann sei ehrlich und gibt uns die Chance", witzelt Pascal daraufhin – tja, das macht der Wiener schließlich auch. In der ersten Nacht nimmt Patrick Kim direkt beiseite und gibt ehrlich zu: "Es wäre unfair, da jetzt weiterzumachen, weil blond nicht mein Typ ist. Und ich möchte einen respektvollen Umgang mit dir haben und einen respektvollen Umgang mit den anderen und ehrlich sein von der allerersten Sekunde an."

"Das finde ich sehr schade, aber gleichzeitig sehr schön, dass du so ehrlich gewesen bist", gibt Kim im Gespräch ehrlich zu – betont aber im Nachhinein, dass ihn Patricks Entschluss nicht kalt gelassen hätte: "Ich war schon etwas enttäuscht, weil ich Patrick sehr interessant finde."

Alle Infos zu "Prince Charming" auf TVNow.

Kim Tränka mit den "Prince Charming"-Kandidaten
TVNOW
Kim Tränka mit den "Prince Charming"-Kandidaten
Patrick Eisner, "Prince Charming"-Boy
TVNOW
Patrick Eisner, "Prince Charming"-Boy
Kim Tränka bei einem "Prince Charming"-Shooting
TVNow
Kim Tränka bei einem "Prince Charming"-Shooting
Wie findet ihr es, dass Patrick direkt wieder geht?380 Stimmen
311
Seine Entscheidung zeugt von Charakterstärke!
69
Ich hätte dem Prinzen an seiner Stelle noch eine Chance gegeben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de