Tyson Fury (33) kann endlich wieder aufatmen! Anfang August ist der Profiboxer zum sechsten Mal Vater geworden: Gemeinsam mit seiner Frau Paris konnte er seine Tochter Athena begrüßen. Doch direkt nach der Geburt musste die Kleine auf die Intensivstation – warum, ist immer noch unklar. Nur wenige Tage später verkündete Tyson, dass es ihr allmählich besser gehe, sie aber immer noch im Krankenhaus liege. Jetzt durfte die Kleine die Klinik aber endlich verlassen!

Tysons Frau veröffentlichte in ihrer Instagram-Story ein Foto, das vermutlich in ihren eigenen vier Wänden aufgenommen wurde und ihre ganze Familie zeigt. Die acht haben offenbar eine Willkommensparty für Athena gefeiert, die Paris liebevoll auf ihrem Arm hält: Zumindest sind im Hintergrund viele Blumen, Ballons und ein Teddy zu sehen.

Schon vor wenigen Tagen hatte Tyson vermutet, dass Athena womöglich bald die eigenen vier Wände kennenlernen dürfte. "Ich füttere gerade mein kleines Mädchen. [Athena] ist nicht mehr auf der Intensivstation und auf dem Weg der Besserung. Wir sollten bald nach Hause kommen", verriet der 33-Jährige zu diesem Zeitpunkt in seiner Instagram-Story.

Tyson Fury im Juni 2019 in Las Vegas
Getty Images
Tyson Fury im Juni 2019 in Las Vegas
Tyson Furys Tochter Athena
Instagram / parisfury1
Tyson Furys Tochter Athena
Tyson Fury im Januar 2020
Getty Images
Tyson Fury im Januar 2020
Habt ihr das Schicksal der Kleinen verfolgt?38 Stimmen
12
Ja, das Ganze hat mich sehr mitgenommen.
26
Nein, an mir ist das voll vorbeigegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de