Til Schweigers (57) Tochter Luna (24) hat ihm einen großen Schrecken eingejagt! Die Blondine versetzte ihre Fans und ihre Familie vor wenigen Wochen in Aufruhr: Die Schauspielerin hatte einen schlimmen Autounfall. Das Fahrzeug hatte einen Totalschaden, den Insassen inklusive Beifahrerin Luna war aber zum Glück nichts passiert. Die Umstände des Unfalls sind bislang noch nicht geklärt – Til betont nun aber, dass seine Tochter nichts falsch gemacht hat!

Im Interview mit Gala verrät der Schauspieler, wie schockiert er war, als er von dem Crash erfahren hatte: "Für mich war das ein Mega-Schreck, als sie mich morgens um halb acht anrief. Da ist sie sonst noch unterwegs oder schläft." Dennoch sei er nicht böse auf seine Tochter, sondern stehe hinter ihr – schließlich könne sie nichts für den Unfall. "Was soll ich da schimpfen – Luna hat ja nichts falsch gemacht", macht der "Honig im Kopf"-Darsteller deutlich.

Luna hatte sich mit dem Rapper Jamule (24) und dem Unfallfahrer in dem Fahrzeug befunden. Der Fahrer übernahm die volle Verantwortung für den Unfall, wie er gegenüber Bild betonte – seine beiden Mitfahrer schliefen wohl: "Es lag in meiner Verantwortung, die beiden sicher nach Hause zu bringen. Luna und Jamule haben nichts falsch gemacht."

Til Schweiger (r.) mit seiner Tochter Luna, Oktober 2017 in Hamburg
Getty Images
Til Schweiger (r.) mit seiner Tochter Luna, Oktober 2017 in Hamburg
Til Schweiger und seine Tochter Luna
Instagram / tilschweiger
Til Schweiger und seine Tochter Luna
Jamule, Künstler
Niculai Constantinescu
Jamule, Künstler
Habt ihr mitbekommen, dass Luna in einen Autounfall verwickelt war?429 Stimmen
176
Nein, das war mir neu. Zum Glück geht es ihr gut!
253
Ja, das habe ich mitbekommen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de