Ob sich Gianluca noch an alles vom The Biggest Loser-Finale erinnern kann? Der Rheinländer nahm an der vergangenen Staffel der Abnehmshow teil und zeigt dabei vollen Einsatz. Woche für Woche purzelten bei ihm die Pfunde – und er schaffte es schließlich sogar ins Finale! Selbstbewusst und mit einem völlig neuen Körpergefühl trat er beim Showdown auf die Bühne. Doch was zu diesem Zeitpunkt keiner im Publikum ahnte – Gianluca war ratzevoll!

"Tatsächlich war ich wirklich betrunken an diesem Tag und schäme mich dafür auch nicht. Ich habe die Wartezeit genutzt und mich selbst gefeiert", plaudert er im Gespräch mit Promiflash aus. Fünf Monate lang hätte er damals auf Alkohol verzichtet, gerade deswegen sei er ihm ganz schön zu Kopf gestiegen – "da der Körper das Ganze nicht mehr gewohnt war und die drei Flaschen Sekt echt geknallt haben", gibt er zu.

Sein Zustand sei nicht unbemerkt geblieben: "Der Make-up-Stylist war der Erste, dem aufgefallen war, wie drunk ich war und er hat direkt noch mal neues Puder draufgeknallt", erinnert er sich zurück. Auf der Bühne hätten dann auch seine Mitstreiter und Coach Ramin Abtin (49) gemerkt, dass er ordentlich einen im Tee hatte. "Ich habe tatsächlich sehr viel auf der Bühne geredet und das bisschen zu lange und bisschen zu betrunken, deshalb konnte davon nicht so viel gezeigt werden, da man das sonst gemerkt hätte."

Gianluca, "The Biggest Loser"-Finalist
Instagram / gianlucaland_
Gianluca, "The Biggest Loser"-Finalist
Gianluca im "The Biggest Loser"-Finale
© SAT.1/Julia Feldhagen
Gianluca im "The Biggest Loser"-Finale
Ole, Sonja, Luca und Gianluca im "The Biggest Loser"-Finale
© SAT.1/Julia Feldhagen
Ole, Sonja, Luca und Gianluca im "The Biggest Loser"-Finale
Ist euch aufgefallen, dass sich Gianluca verdächtig verhalten hat im Finale?980 Stimmen
720
Nee, sein Geständnis kommt aus dem Nichts.
260
Ja, ich habe mich damals schon ein bisschen gewundert...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de