Zweiter Exit-Abend bei der dritten Staffel von Prince Charming! Vor einer Woche starteten die neuen Folgen der ersten schwulen Datingshow Deutschlands bei TVNow. In Folge eins verließ der Österreicher Patrick das Format wegen fehlendem Interesse an Kim Tränka. Der schmiss kurz danach auch noch Kandidat Markus raus. Und in der zweiten Entscheidungsnacht trennte sich der Surferboy-Verschnitt schon wieder von zwei liebeshungrigen Krawattenträgern.

In der zweiten Folge musste der Bremer wieder schwierige Entscheidungen treffen – mit wem hat er in der kurzen Zeit eine größere Connection aufgebaut und mit wem nicht? Als Erstes schickte Kim den Berliner Ash nach Hause. Er war bislang eher unauffällig in der Show und war anscheinend auch dem Blondschopf nicht wirklich ins Auge gestochen. Doch bei dem einen Rauswurf blieb es nicht – auch Schutzpolizist Lukas musste die Koffer packen.

Für Lukas kam der Korb wohl sehr überraschend. Beim Verabschieden erklärte er Kim, dass er ihm gern noch mehr von sich gezeigt hätte. Die Chance ist jetzt aber wohl endgültig vertan.

Lukas Frehse, "Prince Charming"-Kandidat
TVNow
Lukas Frehse, "Prince Charming"-Kandidat
"Prince Charming"-Teilnehmer Ash
TVNow
"Prince Charming"-Teilnehmer Ash
Kim Tränka, Prince Charming
TVNow
Kim Tränka, Prince Charming
Hättet ihr mit den Rauswürfen gerechnet?160 Stimmen
25
Ja, ich hätte auch die beiden gekickt!
132
Lukas hätte noch länger bleiben sollen!
3
Ash hätte gut zu Kim gepasst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de