Endlich schildert Jenefer Riili ihre Sicht der Dinge! Seit Monaten führen Evanthia Benetatou (29) und ihr Ex-Verlobter einen Rosenkrieg. Der Grund? Der Vertriebscoach hatte sich nach den Dreharbeiten zu Kampf der Realitystars von der gebürtigen Griechin getrennt. Laut der ehemaligen Bachelor-Kandidatin sei die einstige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin mit verantwortlich für das Liebes-Aus – denn sie und Chris waren sich am Set offenbar nähergekommen. Jetzt meldete sich Jenefer endlich selbst zu Wort – und bezog Stellung zu den Anschuldigungen!

Via Instagram veröffentlichte die Influencerin ein offizielles Statement. "Ich bin ein Fan davon, Dinge privat zu klären. Aber mir bleibt keine Möglichkeit. Ich stehe wahnsinnig unter Druck", begann sie zu erzählen. In den vergangenen Wochen sei Jenni mit zahlreichen Nachrichten bombardiert worden. Angeblich sei sie der Grund dafür, dass Evas Kind George Angelos nun ohne Vater aufwachse. "Das ist nicht leicht, wenn man solche Dinge liest. Das macht etwas mit einem", stellte die YouTuberin klar.

Doch damit nicht genug: "Dann wurde mir auch noch vorgeworfen, dass ich mir mit diesem Video Zeit lassen würde, um Follower zu generieren und Fame", berichtete Jenni und fügte an: "Leute, glaubt mir – beim besten Willen – Fame auf diese Art und Weise, den will man nicht." Stattdessen habe die Brünette das Statement erst jetzt veröffentlicht, weil sie ihre Worte mit Bedacht wählen wollte.

Eva Benetatou, Influencerin
Instagram / evanthiabenetatou
Eva Benetatou, Influencerin
Jenefer Riili bei "Kampf der Realitystars"
RTLZWEI/Karl Vandenhole
Jenefer Riili bei "Kampf der Realitystars"
Chris Broy, Reality-TV-Star
Instagram / chris_broy
Chris Broy, Reality-TV-Star
Was sagt ihr zu Jenefer Riilis Statement?2309 Stimmen
1319
Mega! Endlich äußert sie sich.
990
Na ja, ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich davon halten soll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de