Paulina Ljubas (24) macht gerade eine schwere Phase durch. Die ehemalige Köln 50667-Darstellerin wurde bereits Anfang des Jahres mit starken Bauchschmerzen in eine Klinik eingeliefert. Es stellte sich heraus, dass sie eine Blinddarmentzündung hat. Diese beruhigte sich nach wenigen Tagen aber wieder von selbst. Diesmal hatte die Freundin von Henrik Stoltenberg aber nicht so viel Glück im Unglück: Bei ihrem jetzigen Krankenhausaufenthalt musste sie operiert werden.

Paulina erklärte in ihrer Instagram-Story: "Leider bin ich heute Nacht mit extremen Bauchschmerzen ins Krankenhaus gekommen und habe wieder eine Blinddarmentzündung. Leider diesmal viel schlimmer als beim letzten Mal, sodass ich mich nicht wieder vor einer OP drücken kann und er gleich rausgenommen wird." Sie schilderte zudem wenige Momente vor ihrer Operation: "Ich bin bis zum Anschlag voll mit Schmerz- und Beruhigungsmitteln." Sie sei vor allem nervös wegen der Vollnarkose. Mit ihren Posts wolle sie sich so gut es geht von ihrer Angst ablenken.

Kurz nach dem Eingriff meldete sich die 24-Jährige aber auch schon wieder bei ihren Fans. Sie habe die OP gut überstanden und freue sich über die zahlreichen aufmunternden Nachrichten, die sie erreichten. Bei ihrem Krankenhausaufenthalt im Januar hatte ihr Arzt sie bereits vorgewarnt, dass sich ihr Blinddarm möglicherweise wieder entzünden und dann eine Operation nötig sein könne.

Paulina Ljubas, Influencerin
Instagram / paulina_ljubas
Paulina Ljubas, Influencerin
Paulina Ljubas, Influencerin
Instagram / paulina_ljubas
Paulina Ljubas, Influencerin
Henrik Stoltenberg und Paulina Ljubas
Instagram / henrik_stoltenberg
Henrik Stoltenberg und Paulina Ljubas
Habt ihr mitbekommen, dass Paulina schon wieder ins Krankenhaus musste?214 Stimmen
191
Nein, hab ich verpasst.
23
Ja, das habe ich mitgekriet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de