Kanye West (44) geht auf die Barrikaden! Zwar hatte der Künstler schon mehrere Release-Partys gefeiert, doch die Veröffentlichung seines neuen Albums "Donda" wurde immer wieder nach hinten verschoben. Am 29. August war es dann aber doch so weit: Die Fans des Musikers können nun endlich das langersehnte Werk hören. Dabei hätte es, wenn es nach Rapper ginge, noch gar nicht auf dem Markt erscheinen dürfen! Kanye behauptet, sein Label habe es ohne seine Zustimmung veröffentlicht.

Via Instagram veröffentlichte der 44-Jährige anklagende Worte in Richtung seiner Plattenfirma. "Universal hat mein Album ohne meine Erlaubnis herausgebracht", schrieb er dort. Und damit nicht genug: Sogar ein Track soll gegen seinen Willen gestrichen worden sein. "Sie haben verhindert, dass 'Jail Pt.2' auf dem Album ist", beschwerte sich Kanye. Der besagte Song, an dem unter anderem Marilyn Manson (52) und DaBaby (29) mitgewirkt hatten, wurde inzwischen aber doch noch freigeschaltet.

Der Großteil von Kanyes Fans scheint dem Label allerdings nicht böse zu sein – ganz im Gegenteil. "Danke dafür! Entweder so, oder es wäre nie passiert", schrieb einer seiner Follower. Von der Qualität zeigt sich die Mehrheit ebenfalls überzeugt. "Das Album ist toll! Nimm es uns bloß nicht wieder weg", bat ihn einer der "Donda"-Liebhaber.

Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2015 in Los Angeles
Getty Images
Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2015 in Los Angeles
Rapper Kanye West
Getty Images
Rapper Kanye West
Kanye West, Rapper
Getty Images
Kanye West, Rapper
Habt ihr schon in "Donda" reingehört?161 Stimmen
36
Ja, ich hab's sofort gestreamt!
125
Nein, noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de