Lucy Hellenbrecht (22) möchte größere Brüste. Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin unterzog sich Anfang des Jahres einer Geschlechtsangleichung. Dafür musste sie sich gleich zweimal unters Messer legen. Um sich in ihrem Körper noch wohler zu fühlen, plant Lucy nun erneut den Gang zum Beauty-Doc, wie sie Promiflash verrät: Sie lässt sich Implantate in ihre Oberweite einsetzen. Die Operation steht schon in wenigen Wochen an.

"In letzter Zeit wurde der Wunsch immer größer, weil ich gemerkt habe, dass ich auf Dauer unglücklich wäre, wenn ich die Chance jetzt nicht wahrnehme", erklärt das Model im Interview mit Promiflash, warum es sich zu dem Eingriff entschlossen hat. "Warum ich es letzten Endes wirklich machen will, ist, denke ich, einfach der innere Wunsch, dass ich mich mit einer größeren Oberweite noch wohler fühlen werde", gibt sie ehrlich zu.

Bei dem Ergebnis ist es Lucy wichtig, dass die neuen Brüste ästhetisch aussehen und zu ihrem Körper passen. Sie betont: "Deswegen werde ich nur eine – maximal zwei – Körbchengrößen höher gehen." Dann habe sie ein B- oder C-Körbchen. Viel wichtiger als die Größe sei ihr aber die Form: "Es soll einfach nicht 'aufgesetzt' aussehen."

Model Lucy Hellenbrecht
Instagram / lucyhellenbrecht.official
Model Lucy Hellenbrecht
GNTM-Lucy im März 2020
ActionPress
GNTM-Lucy im März 2020
Lucy Hellenbrecht im November 2020
Instagram / lucyhellenbrecht.official
Lucy Hellenbrecht im November 2020
Könnt ihr Lucys OP-Wunsch nachvollziehen?296 Stimmen
272
Ja klar, und selbst wenn nicht, das ist ihre Sache.
24
Nein, sie kann doch total mit sich zufrieden sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de