Angelina Jolie (46) äußert sich zu der Scheidung von Brad Pitt (57). Nach 14 Jahren war zwischen den Schauspielern alles aus und vorbei. Was folgte, war ein langwieriger Scheidungsprozess, der beiden bereits Unsummen gekostet hat. Vor allem der Sorgerechtsstreit um ihre gemeinsamen Kinder gerät immer wieder in die Schlagzeilen. Nun geht Angelina an die Öffentlichkeit und spricht über die Trennung von dem "Fight Club"-Star.

In einem offenen Gespräch mit The Guardian gibt die Kinodarstellerin zu, dass die Trennung sehr hart gewesen sei. "Ich gehöre nicht zu den Menschen, die Entscheidungen wie die, die ich treffen musste, leichtfertig treffen", erklärt sie. Über viel dürfe sie allerdings nicht reden – aufgrund der "rechtlichen Lage". Sie wurde zudem gefragt, ob sie Angst um ihre Kinder gehabt hätte. "Ja, um meine Familie. Meine ganze Familie", offenbart sie.

Ob sie damit ihre Gewaltvorwürfe gegen ihren Ex meint? The Blast wollte im vergangenen März Gerichtsdokumente gesichtet haben, aus denen hervorgeht, dass Angelina mehrere Unterlagen diesbezüglich eingereicht hat. Demnach soll sie sogar Beweise für ihre Anschuldigungen haben.

Angelina Jolie im September 2019
Getty Images
Angelina Jolie im September 2019
Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood, 2015
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood, 2015
Angelina Jolie, TV-Star
Getty Images
Angelina Jolie, TV-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de