Wusste etwa schon jeder Bescheid? Die Fans von Kanye West (44) warteten sehnlichst auf sein neues Album "Donda", das vor wenigen Tagen seinen großen Release-Day feierte. Der Song "Hurricane" fällt auf der Platte besonders auf – und das wegen seines Textes. Angeblich soll Kanye darin nämlich über seine Untreue während seiner Ehe mit Kim Kardashian (40) rappen. Sogar das Umfeld des Musikers soll bereits über seinen Ehebruch Bescheid gewusst haben.

Wie ein Insider The Sun berichtet haben soll, haben vor allem seine Mitarbeiter von Kanyes Seitensprung gewusst. "Es war kein Geheimnis unter denen, die mit Ye zusammenarbeiten, dass er nach der Geburt von Saint fremdgegangen ist", meinte die Quelle. 2016 soll der Künstler während seiner Tour vor seinem Team ausgeflippt sein und gestanden haben, dass er hinter Kims Rücken mit anderen Frauen geschlafen habe. Er soll sogar Sex mit Groupies gehabt haben und bei seinem Geständnis ziemlich ins Detail gegangen sein.

"Niemand konnte glauben, was er vor all den Leuten gesagt hat, es schien, als hätte er eine Art Anfall und war sehr manisch", führte der Informant weiter aus. Die Situation damals sei herzzerreißend gewesen, da klar war, dass Kanye eine schlechte Phase hatte und Hilfe brauchte. Einige spekulierten sogar, dass Kim von seiner Untreue wusste. Es sei aber nicht der Grund für ihr Ehe-Aus gewesen.

Kanye West, Rapper
Getty Images
Kanye West, Rapper
Kim Kardashian und Kanye West auf der Fashion Week in Paris im Jahr 2012
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West auf der Fashion Week in Paris im Jahr 2012
Rapper Kanye West
Getty Images
Rapper Kanye West
Glaubt ihr, Kim und Kanye äußern sich bald zu den Untreue-Gerüchten?492 Stimmen
211
Ja, immerhin hat Kanye ja schon darüber gerappt.
281
Nee, ich denke, sie sitzen das aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de